User Tag List

Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: SVCD in 2021 abspielen (Win/Mac)       

  1. #1
    Filmvorführer Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506

    SVCD in 2021 abspielen (Win/Mac)

    Moin. Ich habe hier eine SVCD, die ich Anno 2003 erstellt habe und bereits mehrfach umkopiert habe. So ich mich recht erinnere, sind mehrere Diashows mit KenBurnsEffect drauf und 2 kurze Clips, auch ein rudimentäres Menü.
    Wie kann ich das in Gänze (so wie damals gedacht) abspielen?

    VLC und Mediaplayer finden bisher nur die beiden Clips, aber nicht die Diashows, die ich im SEGMENT Folder vermute. Der BlueRayPlayer meint "Invalid Media". Prinzipiell kann ich das Filesystem und jedes File aber auslesen. Merci.


    Code:
    .
    ├── CDDA
    ├── CDI
    ├── EXT
    ├── KARAOKE
    ├── MPEGAV
    │   ├── AVSEQ01.DAT
    │   └── AVSEQ02.DAT
    ├── PROJECT_FILE
    │   └── COPYRIGHT.TXT
    ├── SEGMENT
    │   ├── ITEM0001.DAT
    │   ├── ITEM0129.DAT
    │   ├── ITEM0257.DAT
    │   ├── ITEM0385.DAT
    │   ├── ITEM0513.DAT
    │   ├── ITEM0641.DAT
    │   ├── ITEM0769.DAT
    │   ├── ITEM0867.DAT
    │   ├── ITEM0993.DAT
    │   ├── ITEM1069.DAT
    │   ├── ITEM1143.DAT
    │   ├── ITEM1144.DAT
    │   ├── ITEM1145.DAT
    │   ├── ITEM1146.DAT
    │   ├── ITEM1147.DAT
    │   ├── ITEM1148.DAT
    │   ├── ITEM1149.DAT
    │   ├── ITEM1150.DAT
    │   ├── ITEM1151.DAT
    │   ├── ITEM1152.DAT
    │   ├── ITEM1153.DAT
    │   ├── ITEM1154.DAT
    │   ├── ITEM1216.DAT
    │   ├── ITEM1305.DAT
    │   ├── ITEM1306.DAT
    │   ├── ITEM1307.DAT
    │   ├── ITEM1308.DAT
    │   ├── ITEM1309.DAT
    │   ├── ITEM1310.DAT
    │   ├── ITEM1311.DAT
    │   ├── ITEM1312.DAT
    │   ├── ITEM1313.DAT
    │   ├── ITEM1374.DAT
    │   ├── ITEM1375.DAT
    │   ├── ITEM1376.DAT
    │   ├── ITEM1377.DAT
    │   ├── ITEM1378.DAT
    │   ├── ITEM1379.DAT
    │   ├── ITEM1380.DAT
    │   ├── ITEM1381.DAT
    │   ├── ITEM1382.DAT
    │   ├── ITEM1383.DAT
    │   ├── ITEM1384.DAT
    │   ├── ITEM1385.DAT
    │   ├── ITEM1386.DAT
    │   ├── ITEM1387.DAT
    │   └── ITEM1388.DAT
    └── VCD
        ├── ENTRIES.VCD
        ├── INFO.VCD
        ├── LOT.VCD
        └── PSD.VCD
    
    
    8 directories, 54 files
    Anhang 8613


  2. #2
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    113
    VLC hast du ja schon probiert, deshalb ist mein Vorschlag witzlos

  3. #3
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    3.040
    Blog-Einträge
    3
    Den hie rmal probiert: https://www.microsoft.com/de-de/p/su...ot:overviewtab ?

    Xine könnt ich ja noch empfehlen, aber den gibt's weder für Win noch für Mac
    Geändert von fireball (31.01.2021 um 20:06 Uhr)

  4. #4
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Es gab mal ein Projekt auf Basis der xine-lib für OSX. Danke für die Tipps, aber habe echt nur ich mit dem Problem zu kämpfen? Niemand sonst selbsterstellte SVCDs, in die viel Herzblut reingeflossen ist, und die eben nicht nur eine dezentrale Sicherheitskopie darstellt?
    Vielleicht checke ich mal WinDVD, PowerDVD auf 2k oder XP aus, vielleicht ist der Code ja mal irgendwann rausgeflogen. Schade kann man da keine ReleaseNotes lesen.

  5. #5
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.366
    https://mpc-hc.org/

    Oder mal den älteren MPC testen, ob der noch unter Win10 läuft (unter 7 tat er es): https://de.wikipedia.org/wiki/Media_Player_Classic
    Geändert von JPK (31.01.2021 um 21:19 Uhr)

  6. #6
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Danke dir. Laufen beide noch unter Windows 10. Beide koennen auch nur die beiden Clips und keine Navigation. Damnit.
    Die Disk funktionierte definitiv mit allem ChiChi auf dem Yamakawa, den beiden Uralt Pioneer DVD-Playern und auf der Windows Kiste, auf der das Teil erstellt wurde.
    Geändert von Yamiro (31.01.2021 um 21:50 Uhr)

  7. #7
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.411
    Ich bilde mir ein, Cyberlink PowerDVD, was ja am Anfang DIE DVD-Abspielsoftware mal war, konnte auch geauthorete SVCD. Aber das ist Urzeiten her, ich weiss nicht ob das noch so ist oder überhaupt die Software noch maintained wird.
    Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift - that is why we call it the present.

  8. #8
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.366
    Weil du erwähntest 'mehrfach umkopiert' ... ich meine mich erinnern zu können Fälle gehabt zu haben, das schon viele Images von DVD nicht sauber am PC liefen. Die gebrannte DVD aber dann doch abspielbar war mit der gleichen Player-Software.

    Tja - wieder so ein Fall von digitaler Demenz. Selbst wenn die Daten physisch vorliegen und lesbar sind, macht dann doch die Software das Problem.

    Mal anders rum gefragt - welche Software konnte deine SVCD denn abspielen?

  9. #9
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Guten Morgen. Ich habe eine gebrannte CD hier. Ich nehme tatsächlich an, dass es PowerDVD war, weil die OEM entweder den Grafikkarten oder den Drives Beilag. WinDVD eher nicht. Ich denke ich installiere PowerDVD 4.x von einer hinlänglich bekannten Seite mal auf W2K. Ich berichte. PowerDVD scheint als BlingBling Bloatware weiterzuleben.
    Digitale Demenz - teils. Ich habe natürlich die Quellen, die Originalbilder noch da. Mich hätte halt bloss interessiert, wie ich die mit welcher Musik vor 17 Jahren arrangiert habe (und mit welchen nicht vorhandenen Skills). Das Gesamtkunstwerk ist damit futsch, die Erinnerungen glücklicherweise nicht.

  10. #10
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Nachtrag: Umkopieren meint 1:1 Kopie auf neues Medium. Entweder mit dem SCSI Plextor oder dem PATA Teac.

  11. #11
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Der PIII mit W2k und Power DVD 4 wuppt die Scheibe: Navigation, Musik, Slideshows
    Die Software aus dem Store von @fireball bzw. PowerDVD 20 sehen beide bloatig und halbseidenaus, die werde ich nicht freiwillig ausprobieren. Schade funktioniert der VLC nicht.
    Geändert von Yamiro (01.02.2021 um 11:40 Uhr)

  12. #12
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    3.040
    Blog-Einträge
    3
    Das Teil aus dem Store scheint wohl irgendwie eh nur ein VLC Clone zu sein... da fällst SVCD dann wohl auch aus.

  13. #13
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.428
    tach auch !

    Erkennt VLC denn die DAT, wenn man sie umbenennt in MPG?
    Mir war so , als wären diese Dia-Showsoft VCD nicht S VCD gewesen.
    Nur DAT versteht der VLC nicht, wenn man es ihm nicht sagt:
    (In Windows) Open with und dann VLC.


    Im Notfall müsstest Du mal eine DAT hochladen , damit man sich die anschauen kann.

  14. #14
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Es gibt drei Typen im Segment Folder: groesser als 10MB sind entweder die Diashows oder Teile des Menusystems, kleiner als 1MB sind 1Frame mpegs der Diashows. Alles also mehr oder minder vorhanden. Mit 47 mal anklicken hat man also fast alles gesehen.

    > Mir war so , als wären diese Dia-Showsoft VCD nicht S VCD gewesen.
    Bin ich mir nicht sicher, wuerde aber einiges erklaeren. Der Yammi hat ja sogar die Windows Auslagerungsdatei in PAL abgespielt. Mein guenstiger und mein teurer Pio konnten mit der vermeintlichen SVCD aber auch was anfangen.

  15. #15
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.570
    Ich glaub bei meiner Mutter steht noch ein Cyberhome 505, kannst ja mal schicken, dann leg ich die mal ein.

    BTW: Gibts den Greenplaya nicht mehr?

  16. #16
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Oder du schickst den Cyberhome, dann klebe ich den mit Krepp auf das Jewelcase. Mann soll ja Medien zusammen mit der Hardware archivieren.

  17. #17
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.366
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    Cyberhome 505
    4wcneh.jpg

  18. #18
    Spalter Avatar von MOS2000
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.412
    Blog-Einträge
    19
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    ... bei meiner Mutter steht noch ein Cyberhome ...
    Sooo geil, bei meiner auch - habe ich ihr damals verpasst - hat wahrscheinlich nur 10 DVDs gespielt.
    Müsste man mal mitnehmen und schauen ob der noch tut
    Aber was dann damit?
    Geschenkt in E-Bay Kleinanzeigen will den doch auch niemand mehr...

    OnTopic:
    Ich hatte mal gegockelt und den "MPlayer" noch gefunden - der soll eine Vielzahl an Formaten beherrschen - verfüge aber über keinerlei Erfahrung damit.

    Liebe und Grüße
    MOS2000

  19. #19
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.570
    OT:

    Eine Nachforschung hat eben sogar ergeben, dass hier noch ein schwarzer und ein silberner CH505 rumoxidieren. Und wenn ich bei meinem Schwiegervater gucke, ist da bestimmt auch noch einer, der hat noch nie was weggeschmissen, vermutlich ist dort noch die Schutzfolie dran. Der CH505 war doch damals das Nonplusultra der Billigplayer, den hab ich glaub jedem hier in der Gegend verpasst. Ich hab ja auch noch die ganzen DVD zu Hause rumstehen, die ich mir aus dem Gruppenzwang in diesem Forum hier, bzw. DVDBoard damals, zugelegt hab.

  20. #20
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.428
    tach auch !

    @Yammi
    Kannst Du das Ding irgendwo hochladen ? Dann schaue Ich es mir mal an.

  21. #21
    Filmvorführer
    Threadstarter
    Avatar von Yamiro
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    506
    Ungern, weil privat. Aber danke des Angebots. Ich bin mit dem Erreichten aber schon ganz zufrieden.
    - Ich habe die originalen Quellen
    - Es gibt einen Weg, sie komplett abzuspielen (auf legacy)
    - Auf aktuellen Geräten gibt es einen Weg, die MPEGs mit Komfortverlust abzuspielen

  22. #22
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    3.040
    Blog-Einträge
    3
    Das erinnert ja schon ziemlich an die "alten Zeiten". Welche Optionen gibt es denn heutzutage eigentlich noch, DVD oder gar BD zu authoren?

    Ich weiss schon gar nicht mehr, was wir "damals" benutzt hatten, so lang ist das her... Dunkel erinnere ich mich noch an "Sonic Scenarist"...

  23. #23
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.428
    Zitat Zitat von Yamiro Beitrag anzeigen
    Ungern, weil privat. Aber danke des Angebots. Ich bin mit dem Erreichten aber schon ganz zufrieden.
    - Ich habe die originalen Quellen
    - Es gibt einen Weg, sie komplett abzuspielen (auf legacy)
    - Auf aktuellen Geräten gibt es einen Weg, die MPEGs mit Komfortverlust abzuspielen
    @Yamiroquai
    O.K.
    Man kann die MPEG Bilder auch in JPG umwandeln und dann mit einer Slideshow abspielen;
    hab ich gehört


    @fireball
    MPGENc DVD AUthor war recht nett, man konnte aber auch mit freeware (Name vergessen) aus einem Film einefach eine DVD authoren. Wenn man dann eine Textdatei mit Sprungmarken erzeugte und einband,
    konnte man sogar Kapitel (alle 5 Minuten) oder wenn man es wusste Filmkapitel anspringen.
    So einen Schnick-Schnack wie Menues gab es da aber nicht.
    Wie hiess das Teil noch?
    bbmpeg (ne das war zum muxen)
    Nero (War auch gut aber eingeshränkt)

    Ich komm nicht mehr drauf.....
    Ist das so lange her , oder werde Ich alt ?


    Verdammt IfoEdit war das !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Geändert von BergH (09.02.2021 um 07:33 Uhr)

  24. #24
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von Eisenwolf
    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    194
    Ifoedit kann man immer noch downloaden z.B. bei Chip, aber natürlich ist da nix mehr aktualisiert. 2005 war, glaub ich, letzte Aktualisierung.
    Gruß
    Wolf

  25. #25
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.428
    Funzt aber immer. Vor 1-2 Jahren habe ich einem Kumpel damit eine DVD für seine Mutter gemacht.

Ähnliche Themen

  1. Fehlerhaftes Abspielen ein Aufzeichnung mit DVD-Recorder
    Von Triamax im Forum HDD-/DVD-/BD-Recorder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 17:01
  2. [V] APPLE Cube / Mac mini Core2Duo / Power Mac G3 tower
    Von Sabbelbacke im Forum Marktplatz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 12:35
  3. Humble Indie Bundle [Win/Mac/Linux]
    Von Little Dwarf im Forum Games
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 08:13
  4. Wie bei PS3 über USB AVI abspielen?
    Von JensHG72 im Forum Abspielgeräte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 11:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •