User Tag List

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Lautsprecher Konfiguration für 13.1/15.1       

  1. #1
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.937

    Lautsprecher Konfiguration für 13.1/15.1

    Nabend zusammen.

    Ich bin am planen um das Wohnzimmer ein wenig umzubauen. Und da will ich dann drad auch die Boxen aller "unterputz" verkabeln und auf den aktuellen Stand bringen.
    Der Raum sieht neu wie folgt aus.

    CB54A4F6-D013-452F-B343-4860C759C999.jpeg
    Hierbei muss aber den Umbau beachten der in 2022 folgt. In dem verschwindet die Tür unten links und es kommt an die Stelle ein Kamin.
    Links ist jetzt noch eine Fensterfront über die gesamte Seite. Diese wird aufgebrochen und bildet einen Zugang in den neu geschaffenen Raum der jetzt noch Terasse ist.
    Ich kann also weder die Stelle des Kamins noch die dann durchbrochene Wand in der Aufstellung berücksichtigen.

    Und ja, ich weiss das der Raum kagge ist für sowas. Aber was will ich machen. Ich muss versuchen das Beste draus zu machen. Und da brauche ich denks eure Hilfe.

    Aktuell ist meine Anordnung noch 90 Grad gedreht. Sprich das Sofa ist auf der Fensterfront Seite links und die Leinwand rechts.
    Alle Boxen, bis auf Center unterhalb der Leinwand, FR und FL neben der Leinwand und der LFE am Boden vor der Leinwand, an der Decke montiert.
    Das vor allem weil man eben sonst die Fenster nimmer öffnen kann hinter mir und an der linken Seite.
    Das alle "Effektboxen" oberhalb des Kopfes sind finde ich gelinde gesagt semiideal. Sie aber auf Kopfhöhe auf Ständer zu stellen findet nich zwingend den Zuspruch des Weibes. Weil schön ist anders, das sehe ich auch so.

    Zweiten doof an dere neuen Ausrichtung ist, das dass Sofa nun direkt an die Wand kommt, vorher war da nach hinten hin gut 1m Luft.
    Damit wird mein Abstand zur Leinwand nicht geringer, worüber ich sehr froh bin, aber alle "rückwertigen" Speaker werden damit noch kritischer.
    Auch etwas doof ist das nun die Hörposition nach links hin näher zur Wand rückt weil ja rechts dann mal der Kamin hin kommt und die Rechte Wand dann nur noch eine Glas-Scheibewand wird.

    Ich hab mich also mal auf den Weg gemacht und speziell die Auftsellungen raus gesucht die Denon selbst als Optionen anbietet.
    Stelle die jetzt hier mal rein und meine jeweiligen Gedanken dazu.

    Option 1
    AD873ED6-76B8-4045-8221-9669E98D3A82.jpeg
    Diese Option hat den SR im Bereich zum Durchgang zum neuen Esszimmer. Eher doof da ich nicht weiss in wieweit das an der Decke montiert dann mit der Türe harmoniert. Die Boxen sind aktuell noch recht gross aber leider auch teuer gewesen.
    Auch sind hier SBR hinter dem Sofa im Muster was nicht geht, könnt ich aber auf Ständer direkt neben das Sofa stellen.
    Dafür ist recht viel in der Decke. und der Bereich an der Wand oberhalb der Leinwand wäre frei.

    Option 2
    85AF4A26-11A7-42CF-AE0D-6B56E66EDBAE.jpeg
    Im Prinzip analog zu Option 1, nur das eben einige Deckenspeaker nach vorn an die Leinwand wandern und nach hinten oben.
    Hier ist mir der Vor-/Nachteil nicht klar.

    Option 3
    32B948E4-C4F1-47F4-9EFA-4BD22C52F2BA.jpeg
    Das ist eigentlich Option 2 nur das TM zu FW wird. Damit steht aber FW "im Kamin" oder sher nahe dran und ggf. einfach vollends im Weg. Auch wird es dann denks links neben der Leinwand etwas arg eng.

    Option 4
    59A44F81-89BE-4642-9632-D0690C485036.jpeg
    Das ganze ist dann quasi die "Parterre Wanderung" der Option 1 in Vollendung. Halt, so wie es mir scheint mit nach oben reflektierenden Speakern die die in der Decke aus Option 1 ersetzen sollen.

    Option 5
    73B04362-8955-43C5-81B0-6DFC0D73DE8E.jpeg
    Option 5 scheint mir wie eine Mischung allen vorherigen Optionen nur das jetzt eben das Thema Auro3D ins Spiel kommt.
    Mir machen die SH* Speaker etwas sorgen da die Leinwand recht weit nach der linken Wand wandert und zweitens weil die SHR ggf. im Weg ist mit der neuen Türe nach rechts.
    Was ich mit Auro3D anfangen kann ist mir aktuell vollends unklar.

    Option 6, 15.1
    32320FFD-BCA3-42E5-8ED0-ACB488168CBC.jpeg
    Diese Option erscheint mir im Bezug auf Option 5 besser weil die SH* nicht mehr im Weg stehen.
    Auch, so suggeriert mir die Beschreibung das dies die Kombination aus Dolby Atmos (Option 1-4) und Auro3D zu sein scheint.

    So im ersten Anlauf erscheint mir Option 6 am weitgreifensten. Ich kann aber das Thema Auto3D nicht einschätzen und hadere grundsätzlich mit mangelnder Erfahrung was so kleine Räume anbelangt.
    Bin unschlüssig.
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon AVC-X8500H in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12Rund Optoma UHZ65LV
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  2. #2
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.510
    Naja, also Atmos schickt akustische Objekte quasi als Vektor durch den Raum (bei der Erstelllung). Der Verstärker macht da also ganz viel mit Phasenverschiebung und löst damit den Ton von den Lautsprechern. Er muß halt nur genau "wissen" wo die sind. Sollte die Kiste ja einstellen und einpegelen lassen ohne Ende.

    Auro macht das Ganze, soweit ich richtig verstanden habe, wieder mit diskreten Kanälen, fast wie Dolby Digital. Hier wird's also wirklich auf den Standort der Quäken ankommen, wie gut sich das Klanbild dann löst und Orten lässt. Die Phase verschieben muß der Mischer schon getan haben.

    Mir wär's ehrlich gesagt zu blöd auf das Format Rücksicht zu nehmen.

    Option 6 scheint mir am flexibelsten, wenn man später doch nochmal was ändern will (Raum drehen, rumrücken, was auch immer).

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Lautsprecher für Audio Ausgabe von TV Receiver
    Von blueshark im Forum Lautsprecher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2021, 09:43
  2. Bluetooth Lautsprecher
    Von Eckhaard im Forum Lautsprecher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.03.2017, 08:52
  3. 5.1 Lautsprecher mit Musikambitionen?
    Von k.laus im Forum Lautsprecher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2015, 22:52
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 19:03
  5. Surround Lautsprecher kompakt
    Von Baphomet im Forum Lautsprecher
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 20:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •