User Tag List

Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Smartwatch-Versuche       

  1. #1
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.470

    Smartwatch-Versuche

    Wer von Euch hat hier so ein Ding? Nachdem ich mittelbar an der Fertigung von Bauteilen für die Watches beteiligt bin, schwingt da schon ein gewisser Stolz mit und deswegen...

    Naja, also ich habe nur zum Probieren mal die Ticwatch C2+ und die Moto 360 III bestellt gehabt. Bin nämlich der Meinung, daß es wie bei meinen Telefonen nackertes Android sein soll.
    Die Huaweis und Samsungs dieser Welt sehen wirklich sehr gut aus, haben aber alle ein individuelles OS und legen ihren Schwerpunkt doch sehr aufs Sporteln. Braucht mein Alabasterarsch aber nicht, dafür hab ich das Ringfit Adventure

    Die Moto 360 war um Welten besser als die andere, aber meine Killeranwendung: Beim Autofahren zurufen "Hey rufe Dieter per Skype an" und das Handy führt das dann aus, das können beide nicht. Im Grunde genommen sind diese Watches nur viel zu kleine Bildschirmerweiterungen, sonst nüscht. Am lustigesten sind noch die Zifferblätter, aber das ist auch schon wieder von unseriösen Anbietern im PalyStore überfrachtet.

    Jemand blöde Kommentare für mich?
    If do not operate properly, can not recover the normal operation easily!


  2. #2
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.991
    Blog-Einträge
    3
    Nö, passt schon. Ich habs aufgegeben - vor allem wegen der Akkulaufzeiten - und hab wieder eine Stino-Quarz-Uhr...

  3. #3
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.470
    Wenn's Werbung ist, kannste mich gleich begründet eliminieren, aber "unser" neuer Snapdragon Wear 4100 macht nun 3 Tage draus: https://www.mobvoi.com/ge/pages/ticwatchpro3gps

    Deswegen wollte ich die Dinger auch mal antesten, weil damit wird es so langsam interessant. Dennoch, die KillerApp für mich fehlt noch. Hoffentlich bringt das neue WearOS mal was Gescheites mit sich.

    Geändert von Sasquatch (08.10.2020 um 13:37 Uhr)

  4. #4
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.407
    Daher bin ich bei Garmin und da bleibe ich auch. Vermisse zwar die 20+ Tage meiner ersten Generation, aber die aktuelle mit 8-9 Tage ist auch noch grad ok. Da lädst Du maximal einmal pro Woche, das ist für mich noch akzeptabel.
    Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift - that is why we call it the present.

  5. #5
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.470
    Die Garmins sahen im Saturn gestern wirklich lecker aus. Sind dann aber preislich auch ne ganz andere Liga...
    Ich schätze ich werde mir die Ticwatch auch nochmal zum Ansehen auf Amazon bestellen.

  6. #6
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.407
    Die Garmins leiden unter beschissener Software (fehlerhafte Funktionen, wird über Jahre drumherumgepatcht, meist dauert es echt die ersten Monate nach Release eines neuen Gerätes bis man das genießen kann), undurchdachter Bedienung (Touchscreen mit einem umständlichen Lockmechanismus, den man nie nutzt - Ergebnis: ständig aus Versehen löst man Dinge aus) - und einem merkwürdigen Powersaving-Konzept, wo das Deaktivieren von Stromfressern (Pulsmessung, Displayhelligkeit etc.) gefühlt keinerlei Änderungen an der Batterielaufzeit ergibt. Design ist natürlich toll, Verarbeitungsqualität auch.

    EDIT: Ich sollte einwerfen, dass ich die Vivoactive Serie nutze mit Touchscreen, nicht die Touchscreen-freien Fenix-Modelle, die richtig teuer sind...
    Geändert von Quentin (08.10.2020 um 17:39 Uhr)

  7. #7
    Platzanweiser Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Lockmechanismus, den man nie nutzt - Ergebnis: ständig aus Versehen löst man Dinge aus
    ? Der Lock Mechanismus kann doch automatisiert eingestellt werden? Ich muss meine Uhr (Vivoactive 3) immer erst entsperren und kann da gar nix versehentlich auslösen.
    Akku hält bei mir gute 5 Tage, wenn ich nichts aufzeichne und nach ner längeren Wanderung (Aufzeichnung GPS, Puls,....) sind dann auch mal bis zu 50% weg. Puls, Stress, Schlaf und Co. sind bei mir aber auch dauerhaft an. Ich deaktivier ja nicht einen großen Teil der Funktionen wegen derer ich die Uhr gekauft habe. Als "Smartwatch" würde ich die Uhr aber nur bedingt bezeichnen, die smarten Funktionen halten sich doch arg in Grenzen.

  8. #8
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.407
    Ich erzähl Dir mal meinen Use Case von der Vivoactive 1:
    - man musste echt fest drücken, um den Touchscreen auszulösen - da konnte generell GAR NICHTS über Berührung mit meinem Ärmel passieren
    - man konnte die Beleuchtung (ist ja immerhin eine Art eInk) dergestalt konfigurieren, dass bei Benachrichtigung KEIN Licht mit angeht, aber die eine Seitentaste schaltet beim Lesen bei Bedarf Licht dazu (wenn es grad um einen dunkel ist - sonst reichte ja Tageslicht zum Ablesen)

    Dann kam bei mir die Vivoactive 3...
    - der Ärmel hat bei mir wie oft schon Ziffernblätter ausgetauscht, Plugins gelöscht und die Screenreihenfolge getauscht, das kann ich Dir schon gar nicht mehr erzählen
    - wenn ich ne Benachrichtigung lesen will, dann will ich die lesen, nicht erst 2 Sekunden ne Taste gedrückt halten, damit ich die lesen kann... lock/unlock bei einer Armbanduhr ist für mich einfach keine praktikable Lösung, da meine Uhr eigentlich nur für 2 Dinge da ist: Uhrzeit ablesen UND Notifications lesen (von denen ich jeden Tag locker zweistellig viele bekomme)
    - diese seitliche Scrollscheiße da links wird bei mir durch die Armhaare ständig ausgelöst... und dreht völlig hohl, sobald man die Uhr mit unter Wasser nimmt... jaaaa, Screenlock, ich weiß...
    - man kann das Licht nur "generell und für immer" abstellen oder an lassen... ich kann nicht sagen "notifiziere ohne Licht, bei Bedarf mach ich das Licht an" - so spart man nämlich unter anderem den wertvollen Strom... aber der Oberkracher: wenn ich Lock reinmache und die Uhr berühre, leuchtet sie dennoch, um mir und der halben Welt zu zeigen: hallooooo, entsperr mich maaaaal... ich schaffe es nicht, im Kino mal die Arme zu verschränken, ohne alle paar Minuten was ins Gesicht leuchten zu haben... nicht einmal mit dem nervigen Screenlock...

    Bitte Garmin...
    - lass gerne das schicke runde Design der Vivoactive3/4-Serie
    - mach ne "Licht an"-Taste seitlich dran... die HOME-Taste bei der 4er Serie war total unnötig, da die Funktion durch nen Rechts-Swipe ebenso erreichbar wäre... und dann lass mich einstellen "Licht ist immer aus, außer ich wünsche es explizit"
    - mach ein Touchscreen das nicht bei jedem Husten irgendwelche Dinge macht. Das ist ne verdammte Armbanduhr, meine Touchbefehle halten sich SEHR in Grenzen, ich schreibe keine Briefe drauf, da darf das gerne "berührungsunempfindlicher" sein... Screen Lock ist für mich ne Arme-Leute-Lösung, weil man sich keine Mühe machen wollte, eine bessere zu finden
    - behalte bloß Deine eInk-Displays und komm mir nicht mit dem AMOLED oder was Du da in der neuen drin hast... ich hätte gerne was, was sich bei Tageslicht lesen lässt, auch in Sonneneinstrahlung... und ich erwarte ein dauerhaft eingeschaltetes Display... wenn man erst komische Gichtverrenkungen machen muss, um die Uhrzeit abzulesen, dann kann mir das gestohlen bleiben! Das Ding hat zwei Dinge zu können: always-on (wie eine Armbanduhr) und Akkulaufzeit >>1 Woche.
    - mach Dir endlich mal Gedanken zum Thema Energy Saving... ich finde 8 Tage Laufzeit schon grenzwertig gut... ich hab die Kröte geschluckt von 20-21 Tagen bei der Vivoactive 1 hin zu den 8 Tagen bei Vivoactive 2-4 (ja, der teure optische Pulsmesser... der frisst halt), aber wenn ich Pulsmessung und GPS dauerhaft deaktiviere, hätte ich gerne mehr als die 8 Tage rausbekommen und nicht immer noch genau die gleichen 8 Tage

    Gruß,
    Quentin
    Geändert von Quentin (08.10.2020 um 22:26 Uhr)

  9. #9
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.470
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    diese seitliche Scrollscheiße da links wird bei mir durch die Armhaare ständig ausgelöst...
    Das macht mir gerade etwas Angst...

  10. #10
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.407
    Zitat Zitat von Sasquatch Beitrag anzeigen
    Das macht mir gerade etwas Angst...
    Wieso? Den Bigfoot-Titel hast Du doch nun wahrlich permanent im Namen
    Es ist vor allem eine völlig unnötige Eingabemöglichkeit, da man ja genau DAFÜR Touchscreen hat, um die Nachricht mit Wischen selbst voranzuscrollen...

    Gruß,
    Quentin

  11. #11
    Platzanweiser Avatar von bnh
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    413
    Ich hab meiner EBH eine Sony Smartwatch 3 (SWR50) mit WearOS und nun eine Charter HR Hybrid-Watch von Fossil geschenkt... Die Sony war alle 2 Tage leer, konnte dafür aber Google Assistant und voll konfigurierbare, designbare Faces. Benachritigungen, Wetter, Pulsmesser, Schrittzähler können sie eh alle.... Die Fossil hält dank eInk und Hybrid aber locker 2 Wochen durch...und ist auch femininer

    Ich selber habe eine günstige Amazfit Bip ( https://www.amazon.de/dp/B077ZQPLVJ ) . Ohne WearOS, und dank alternativ App ( https://play.google.com/store/apps/d...amazfit1&hl=de ) auch ohne MiiFit/Amazfit App. Pulsmesser, Schlafaufzeichnung, Verschiedene Faces / konfigurierbares Menü / konfigurierbare Benachrichtigungen, Wetter, etc... kann aber nur vibrieren, kein Ton und auch kein Google Assistant. Die Uhr lässt sich ohne Beleuchtung (siehe Anhang) ablesen, Akkulaufzeit.... : Ich sag es mal so, einmal im Monat wird sie aufgeladen
    Angehängte Grafiken

  12. #12
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.343
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Daher bin ich bei Garmin und da bleibe ich auch. Vermisse zwar die 20+ Tage meiner ersten Generation, aber die aktuelle mit 8-9 Tage ist auch noch grad ok. Da lädst Du maximal einmal pro Woche, das ist für mich noch akzeptabel.
    Da darf ich mal meine 2 Nokia Steel und aktuell Whiting Scan einwerfen.
    25 - 30 Tage Akku und die Dinger sehen aus wie Uhren mit Zeigern.

    Aktuell EKG, O2 im Blut Schlafüberwachung, Benachrichtigungen und und und .
    Und trotzdem ist es eher eine Uhr, als nur ein Fitnesstracker.

  13. #13
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.407
    Was für Benachrichtigungen willst Du da lesen? Das sind keine Smartwatches, sondern Hybrids. Lies da mal ne Mail oder Whatsapp Nachricht. Mit "Benachrichtigung" meine ich nicht "ich weiß, dass es auf dem Handy was Neues gibt", sondern ich lese die Nachricht komplett auf der Uhr... das Handy zücke ich nur noch, um ggf. zu antworten, wenn ich muss. Das ginge zwar auch von der Uhr aus, aber das ist unsinnig und unkomfortabel, Templates hin oder her.

    Gruß,
    Quentin

  14. #14
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    411
    Ich hätte gerne eine aber es gibt zwei Gründe warum noch nicht.

    1. Die Laufzeit
    2. (Noch) keine Zahlfunktion auf z.B. Samsung Watch mit Google Pay.

    Alle Laufzeiten unter einer Woche finde schlapp. Selbst bei meinem Samsung S10+ nerven mich die 3-4 Tage. Aber das Ding wird auch gut gebraucht. Aktuell habe ich noch ein Xiaom mi Band 4. Das hält ca. 14 Tage durch und liefert mir fast alle Infos die ich brauche (eMails, Whatsapps, Sportaufzeichnung, Puls und Schlafüberwachung)

    Also strengt euch an die Laufzeit zu verlängern.

    Gruß
    Dirk

  15. #15
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.343
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Was für Benachrichtigungen willst Du da lesen? Das sind keine Smartwatches, sondern Hybrids. Lies da mal ne Mail oder Whatsapp Nachricht. Mit "Benachrichtigung" meine ich nicht "ich weiß, dass es auf dem Handy was Neues gibt", sondern ich lese die Nachricht komplett auf der Uhr... das Handy zücke ich nur noch, um ggf. zu antworten, wenn ich muss. Das ginge zwar auch von der Uhr aus, aber das ist unsinnig und unkomfortabel, Templates hin oder her.

    Gruß,
    Quentin
    tach auch !

    Also Ich lese in dem Display : Whatsapp : Holger's Dummes Zeuig Sammler Neue Nachricht von Schemeissfliege Donald Trump hat....
    oder
    Outlook (dienstlich) Subject: **********

    Oder Uhrzeit Tag und Datum auf Knopfdruck.

    Ja das ist ein Hybrid, aber genauso wollte ich es haben. Smartwatsches hatte ich einige u.a die Samsung S2. Nicht schlecht,
    aber nach 25 Stunden war der Akku leer.


    @BongO Bong.
    Die Whiting Steel hatte etwa 20-25 Tage
    die Scan
    sollt 30 Tage haben und dann nochmal 20 Tage in einem Notlaufprogramm.
    Ich teste gerade.
    Wenn man natürlich dauzern die Sport - Funktio und O2 Sensorik rund um die Uhr (gris) an hat geht der Akku schneller leer.
    Geändert von BergH (09.10.2020 um 14:56 Uhr)

  16. #16
    Platzanweiser Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    418
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Dann kam bei mir die Vivoactive 3...

    Gruß,
    Quentin
    - seitl. Scroll Steuerung: kann man deaktivieren, braucht eh kein Mensch
    - Licht an beim Arme verschränken: Beleuchtung bei Gesten deaktivieren - durch Kontakt mit dem nackten Unterarm der anderen Hand aktiviere ich das Licht äußerst selten (Stoffe die sich aufladen sind da schon eher ein Problem)

    Ich hab mir das Ding halt auch vorwiegend für den Sport gekauft und nutze minimal die vorhandene Smart Funktion im Gegensatz zu den Sensoren der Uhr. Mich stört auch nicht, dass ich die Uhr alle 3 - 5 Tage spätestens an den Strom hängen muss.
    So gut wie jede App ist bei mir abgeschaltet was das Mitteilungsbedürfnis betrifft und lesen tu ich die Nachrichten dann trotzdem an Handy und nicht auf der Uhr. Unsere Nutzerprofile gehen halt diametral auseinander und meins dürfte wohl eher der Intention von Garmin entsprechen als deine Art der Nutzung. Da wäre sowas wie eine Samsung oder Huawei wohl "besser" geeignet IMHO.

    All diese Geräte haben Vor- und Nachteile und ich hab mich bewusst für diese Uhr entschieden (auch wegen dem Preis) und kann eigentlich recht gut damit leben, was mir die Uhr bietet für mein Geld.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •