User Tag List

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Yamaha RX-V 365 Receiver, Beamer und Chromecast       

  1. #1
    Frischling
    Registriert seit
    15.07.2020
    Beiträge
    2

    Yamaha RX-V 365 Receiver, Beamer und Chromecast

    Guten Abend,
    meine Freundin und ich haben uns unseren ersehnten Traum von einem Heimkino erfüllt und uns einen AV Receiver, einen Beamer und ein Heimkino-System zugelegt.
    Nun habe ich mir vorher schon mal durchgelesen, wie man sowas anschließt und dachte mir, dass es gar nicht so schwer sein kann.
    Ich wurde nun aber eines besseren belehrt. Unser Yamaha RX-V365 A/V Receiver hat einfach zu viele Anschlüsse und ich weiß nicht, wo ich was anschließen muss.

    Ich hoffe es gibt hier in dem Forum einen, der mir da ein bisschen unter die Arme greifen und mir das erklären kann.

    Unsere Geräte:
    A/V Receiver: Yamaha RX-V365
    Beamer: HD 66 LCD Beamer https://www.amazon.de/HD66-Multimedi.../dp/B00DM49PF2
    Heimkinoanlage: Medion MD40205 https://www.amazon.de/MEDION-Medion-.../dp/B0000TDW10
    Übertragung: Google Chromecast

    Hoffe ich finde hier ein wenig Hilfe und Unterstützung.

    Wenn ihr noch mehr wissen müsst, einfach antworten.

    Liebe Grüße
    TheRooker (Phillip)

  2. #2
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    * Heimkinoanlage zurückbringen - das Teil ist überflüssig wie ein Kropf, weil A/V Receiver vorhanden - und gescheite Lautsprecher und BD-Player besorgen
    * Beamer per Kabel an den HDMI Out
    * Zuspieler (Chromecast) an den HDMI In.
    * Die künftigen Lautsprecher an den AVR.


    Alternative:
    * AVR zurückgeben
    * Beamer an den Ausgang der "Heimkinoanlage" anschließen

    Fertig.

    Jedenfalls schließen sich die "Heimkinoanlage" und der AVR einfach gegenseitig aus, das macht keinen Sinn.
    Geändert von fireball (16.07.2020 um 09:23 Uhr)

  3. #3
    Frischling
    Threadstarter

    Registriert seit
    15.07.2020
    Beiträge
    2
    Danke für deine Antwort.
    Bin da noch totaler Neuling auf dem Gebiet.
    Was für Lautsprecher sind denn "gescheit"?
    Ist ein BD-Player ein BluRay-Player?

    LG
    Geändert von TheRooker (16.07.2020 um 13:55 Uhr)

  4. #4
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von TheRooker Beitrag anzeigen
    Ist ein BD-Player ein BluRay-Player?
    Ja. (BD = Blu-ray Disc).

    Lautsprecher: Wissenschaft für sich. Gern genommen für Einsteiger sind die Boxen von Teufel.

  5. #5
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    384
    Auch preiswert und gut sind Lautsprecher von Polk Audio oder Warfedale.

    Gruß
    Dirk

Ähnliche Themen

  1. Outlook 365 startet nur noch abgesichert
    Von Sasquatch im Forum PC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2020, 14:23
  2. [V] Office 365 Personal
    Von Donaldist im Forum Marktplatz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2014, 11:09
  3. Budget für Beamer und Leinwand?
    Von cdyago im Forum Beamer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 21:45
  4. Welchen DVB-S Receiver mit Twin-Tuner und HD?
    Von SleepyHollow im Forum Receiver (DVB-S/C/T)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 17:03
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 16:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •