User Tag List

Seite 1 von 42 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 1034

Thema: Corona mich nicht voll ..       

  1. #1
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372

    Corona mich nicht voll ..

    ... war auch eigentlich meine Einstellung, bis vor Kurzem.

    Aber wenn ich mir den Bericht hier durchlese, frage ich mich ob die strikte Isolation in China nicht doch richtiger wäre:

    https://www.t-online.de/nachrichten/...amatisch-.html

    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-16672571.html

    Triage - so weit sind wir schon? https://de.wikipedia.org/wiki/Triage
    Inzwischen habe man dort zur Triage übergehen müssen. Das bedeutet, dass man nur mehr diejenigen intensiv behandelt, denen man noch eine Überlebenschance gibt. Alte oder schwache Patienten  werden nicht mehr mit maximalem Umfang versorgt, was ihre Überlebenschance noch einmal stark schmälert. Die Triage ist eigentlich ein Verfahren, dass ausschließlich in Kriegszeiten oder in extremen Katastrophenlagen vorgesehen ist.
    Geändert von JPK (11.03.2020 um 12:03 Uhr)
    "Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"

  2. #2
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Selbst Israel ist vorsichtiger als Mutti und der Verspahnte: https://www.faz.net/aktuell/po…gesch...-16672555.html

    Mutti so: Wir packen das!
    Corona-Viren: Danke Merkel!

  3. #3
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Eine Untersuchung des Istituto Superiore di Sanità, die 105 Fälle bis 4. März 2020 berücksichtigt, hat folgende Verteilung nach Alter, Geschlecht und Vorerkrankungen identifiziert[16]:

    Anteil an den Todesfällen nach Altersgruppe:

    unter 50 Jahren: keine Todesfälle
    50 bis 59 Jahre: 2,8 %
    60 bis 69 Jahre: 8,4 %
    70 bis 79 Jahre: 32,4 %
    80 bis 89 Jahre: 42,2 %
    90 und mehr Jahre: 14,4 %

    Das Durchschnittsalter der Verstorbenen beträgt 81 Jahre (Männer 79,9 Jahre, Frauen 83,4 Jahre).

    Einfluss von Vorerkrankungen (Anteil an den Todesfällen nach Anzahl der Vorerkrankungen):

    max. 1 Vorerkrankung: 15,5 %
    2 Vorerkrankungen: 18,3 %
    3 oder mehr Vorerkrankungen: 67,2 %

    Bei den Vorerkrankungen dominieren Hypertonie (74,6 %), ischämische Herzkrankheit (70,4 %) und Diabetes mellitus (33,8 %)
    https://de.wikipedia.org/wiki/…virus...mie_in_Italien


    Zieht euch warm an, wenn ihr über 60 seid und/oder mehr als 3 Vorerkrankungen besitzt.

  4. #4
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.570
    Deine Links aus Post 2 und 3 sind down. Was denn da los?

    Ansonsten muss ich nach dem Lesen der ersten beiden Links sagen: Hauwaha! Hatte ich so nicht auf dem Schirm.

  5. #5
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Krasser Scheiss ... um 09:00 waren noch beide Links up.

    Hier noch mal der Wiki link: https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-...mie_in_Italien

    Israel hat alle Grenzen zugemacht heute nacht. Hier ein anderer Text: https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16664734.html
    Geändert von JPK (11.03.2020 um 11:59 Uhr)

  6. #6
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Hier mal eine gute Info über Sterblichkeitsraten und Statistiken:

    https://www.heise.de/newsticker/meld...html?seite=all

    Wobei mir es eigentlich egal ist, ob es 1 oder 5% sind, da unsere Systeme eh schon seit Jahren marode sind ... egal welcher Ansturm da kommen mag (Einfaches Bsp. Wartezeit für einen Facharzt - Monate ... )

    Allerdings, auch darauf weist Professor Drosten mahnend hin: Wir haben nur 28.000 Betten für Intensiv-Medizin und davon sind 80 Prozent belegt. 80 Prozent der COVID-19-Fälle verlaufen zwar mild, aber wenn die optimistischen Schätzungen nicht aufgehen, reichen die freien Betten hinten und vorne nicht. Da müssen sich wohl Jens Spahn, sein Gesundheitsministerium und der Krisenstab noch schnell was einfallen lassen. Bei der Vorsorge für ausreichend Schutzausrüstungen und Mundmasken zumindest für Ärzte mit ihrem medizinischen Personal, für Rettungsmediziner, Feuerwehrleute usw. haben sich die Verantwortlichen allerdings nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

  7. #7
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    http://kassenlab.weebly.com/uploads/...1march2020.pdf

    The evolution of novel Coronavirus and epidemic spread - University of Ottawa

  8. #8
    Dauergast Avatar von DrunkenSheep
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Area Code 030
    Beiträge
    762
    Ich finde den Podcast vom NDR mit Christian Drosten sehr gut, um das alles etwas unaufgeregter (halbwegs) zu verstehen. Der Typ wird gefühlt in jedem Artikel zitiert, aber hier kann er dieses komplexe Thema mal ruhig und ausführlicher erklären. Gerade die ersten 2-3 Folgen sind auch gut, um die ganzen Zahlen, die im Moment durch die Medien geistern, ins rechte Licht zu rücken.

  9. #9
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.988
    Hier bei mir in der Grenzregion wird es grad lustig... die Schweizer sagen... "wer in IT/AT und DE war, bitte daheim bleiben". Der Herr Spahn sagt das gleiche "Wer in IT/AT und CH war, bbitte daheim bleiben".
    Damit wäre ich auf meiner Insel hier unten vollends von Lava umgeben

    Die haben doch so langsam alle einen an der Waffel. Die Hamsterkäufe hab ich ja noch belustigt vom Spielfeldrand aus beobachtet. Aber jetzt drehen sie vollends frei.
    In unserem Lieblingsrestaurant gestern.. hat denks so um die 300 Plätze wurde alles bis auf 36 Plätze raus geräumt... Bundesamtsanweisung.. "Inkl. Personal nicht merh als 50 Leute"...
    Hab mir dann erst mal ein Corona bestellt
    IMG_1264.jpeg

  10. #10
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Hab mir dann erst mal ein Corona bestellt
    Den Spruch habe ich mir schon überlegt, wenn ich morgen oder nächste Woche hier in den Biergarten mach: Haben Sie auch Corona .... *theatralische Pause*... och nö, ich nehm dann doch ein Weizen

  11. #11
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.988
    Kollege ist, wie gewohnt, nach Andechs zum Biertrinken gefahren.. auch herlich leer dort... ich freu mich schon kommende Woche mit der Harle durch den Schwarzwald zu ballern... keine Bullen, keine Wohnwägen...
    irgendwie sehr erholsam sone Corona-Ferien-Phase

  12. #12
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Wobei ich mir so langsam Gedanken um China mache .... das ist deuitlich mehr als nur ein Sack:

    csm_200316-Forex_ChinaUmgefallen_e9f229cabf.jpg



    Um dem ganzen Medientrubel zu entgehen, lasse ich hier (alleine auffe Maloche - stört keinen) den ganzen Tag schön laut Antenne Bayern Goldies laufen - https://www.radio.de/s/antenneoldies

    Macht einfach gute Laune
    Geändert von JPK (16.03.2020 um 10:48 Uhr)

  13. #13
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Fundstück:

    Das Ende der Dekadenz - Aus „Mein Auto! Mein Haus! Mein Boot!“ wird gerade: „Meine Nudeln! Mein Klopapier! Mein Sterillium!“

  14. #14
    Dauergast Avatar von trespuntos
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    774
    Never ever in der Reihenfolge ... Klopapier first!!!!!!1110

  15. #15
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Die Kette lässt sich weiterfúhren, aus heutiger eigener Anschauung: Meine Wattestäbchen, mein frisches Brot, mein abgepacktes Brot, meine Aufbackbrötchen, mein Pumpernickel ...
    Dafür im anderen Markt wieder völlig andere Situation: mein Zewa, meine H-Milch, meine Seife ...

  16. #16
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Kollege ist, wie gewohnt, nach Andechs zum Biertrinken gefahren.. auch herlich leer dort...
    War gestern im Biergarten - RAMMELVOLL - die Kerle haben in 2er-Reihen angestanden und am Rheinufer war jeder Kieselstein belegt ....

  17. #17
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Geändert von JPK (16.03.2020 um 19:49 Uhr)

  18. #18
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    450
    Ab heute sitze ich für zwei Wochen im Homeoffice. Ob meine Firma danach wieder aufmacht weiß ich nicht.
    Bisher gibt es keinen Coronafall in unseren Standorten aber man weiß ja nicht wie es weiter geht.

    Gruß
    Dirk

  19. #19
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Zitat Zitat von bongobong Beitrag anzeigen
    Ab heute sitze ich für zwei Wochen im Homeoffice. Ob meine Firma danach wieder aufmacht weiß ich nicht.
    Bisher gibt es keinen Coronafall in unseren Standorten aber man weiß ja nicht wie es weiter geht.

    Gruß
    Dirk
    Ich drücke dir die Daumen. Ich fürchte, das im Mai viele Firmen Bankrott erklären werden.
    Welches Unternhemen hat die letzten 10 Jahre sich nicht mit Krediten vollgesagt bis zum zhenfachen der Jahresumsätze?
    Welche haben nur deswegen überlebt?

    Warum wurden QE1 bis not QE und TARP aufgelegt?
    Warum hat USA 1,5 Billonen bereitgestellt und verpuffen lassen in Minuten am Aktienmarkt?
    Warum haben über Nacht in einer Nebelaktion USA den Zins auf 0 - 0.25 am Sonntag gesenkt?

    Und vor allen Dingen - wenn das Geld schon die letzten jahre nur die grossen Unternehmen fett gemacht hat (steigende Kurse, Kohle für Übernahmen, Aktienrückkäufe, Dividendenerhöhungen), wie sollen da mittlere und kleine Unternehmen mit klarkommen die nächsten 2-3 Monate - ohne Kunden, ohne Umsatz ... ?

    Ich weiss es nicht.

    Ich kann nur vermuten - Cash is King.
    Lehmann 2.0 - keiner traut der anderen Bank mehr. Kreditausfälle bis zum Erbrechen ... die ganze Kette .. noch schlimmer. Ich sage schon seit Jahren - die Fallhöhe seit Lehmann ist 2-3 mal so hoch. Und der Boden ist an der Börse bekanntlich NULL.

    Nach der temporären Deflation wird eine Inflation kommen. Dann ... lest doch selber bei wikipedia über the great depression nach.

    Ich hoffe, ihr alle habt ein finanzelles Rettungsfloß, oder wenigstens Rettungsweste am Start.

    Edit: Ich bete wirklich, das es so nicht kommt.

    Edit2: Amazon feiert sich schon als 'Lieferheld' der armen und schwachen 'Daheimgebliebenen' https://www.finanzen.net/nachricht/a...rslich-8634642
    Geändert von JPK (17.03.2020 um 11:56 Uhr)

  20. #20
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Ich drücke dir die Daumen. Ich fürchte, das im Mai viele Firmen Bankrott erklären werden.....
    Oh, bitte nicht falsch verstehen. Unsere Firma hat nur den Zutritt ins Gebäude verboten/eingescchränkt. Mit 'wieder aufmachen' meine ich nur wir können zurück in die Büros.

    Ich hoffe aber auch das es nicht zu viele Unternehmen, Firmen oder Selbständige trifft.

    Das Amazon natürlich eine Lücke entdeckt und reinspringt war ja zu erwarten.
    So werden aber auch noch andere die aktuelle Situation nutzen.

    So lange das nicht ausgenutzt wird sehe ich das als eher positiv an.

    Gruß
    Dirk

  21. #21
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    OK - das hört sich schon anders an.

    Hier in Bericht der FAZ von einem Urlauber:

    Wie ergeht es auf Mallorca gestrandeten deutschen Urlaubern? Anselm, ein Physiotherapeut aus Hessen, erzählt Folgendes:

    "Gestern früh hat man uns mitgeteilt, dass wir im Hotel bleiben müssen, dass das Restaurant schließt und wir unser Essen aufs Zimmer bekommen. Dann haben sie auch den Strand Es Trenc zugemacht. Der liegt im Naturschutzgebiet und ist nur über ein Tor zu erreichen, das ist jetzt geschlossen. Es ist schwer zu kapieren: Wir sind mitten in der Natur und sollen uns nicht mehr bewegen können. Aber wahrscheinlich muss man so drakonische Maßnahmen verhängen, um etwas zu erreichen.
    Wir sind mit TUIfly nach Palma geflogen und dann mit dem Mietauto ins Hotel. Das Auto dürfen wir jetzt auch nicht mehr bewegen. Telefonisch gibt es bei TUIfly eine Ansage, dass wegen Überlastung niemand erreicht werden kann und man eine Mail schreiben soll. Ich hab zwei geschrieben, dass wir gerne früher weg würden, aber keine Antwort bekommen. Gestern hieß es, es würden drei zusätzliche Flüge mit TUIfly angeboten. Wir hatten darauf gehofft, dass wir da mitdürfen, aber nein: Wir kommen erst übermorgen hier weg.
    Unser Hotel ist zum Glück sehr schön. Aber viel zu tun gibt es nicht. Auch der Wellnessbereich ist seit heute geschlossen. Um in den Pool zu gehen, ist es zu kalt. Zumindest liegen wir auf bequemen Liegen auf einer großzügiger Terrasse. Hier herrscht eine ausgesprochene, fast geisterhafte Ruhe. Es lässt sich gut aushalten. Wir schauen Fernsehen, schalten wieder aus, weil es immer dasselbe ist: Corona.
    Die Leute im Hotel sind super nett, bedauern die Situation. Sie sind selbst auch betroffen, weil das Hotel wohl erst mal zwei, drei Monate geschlossen wird. Sie bangen um ihren Arbeitsplatz, ihre Gehälter. Es herrscht Verunsicherung weit und breit."
    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-16677896.html


    Das hier wird auch noch öfter passieren - LEUTE - DECKT EUCH EIN, MIT DEN MEDICS, DIE IHR BRAUCHT!

    Eigentlich sind Apotheken von den Geschäftsschließungen ausgenommen. Doch ein Ort im Saarland muss wohl bald auch auf diese verzichten. Denn Apothekenleiterin Kerstin Esch hat für ihre vier Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren keinen Platz in der Notbetreuung für systemrelevante Berufe erhalten. Esch sitzt nun mit ihrem Nachwuchs im Notfallzimmer ihrer Apotheke, um diese nicht schließen zu müssen. Als Begründung nennt das zuständige Jugendamt den Vater, der nicht in einem systemrelevanten Beruf arbeitet und zu Hause bleiben könnte. „Wir sind aber auf das Geld angewiesen“, so Esch im Gespräch mit meiner Kollegin Christina Lopinski. Ihr Mann würde sogar eher als zusätzliche Kraft in der Apotheke gebraucht. Von den insgesamt neun Mitarbeitern sind vier über 60 Jahre alt – gehören also zur Risikogruppe – drei haben Kinder. „Das System bricht zusammen“, sagt Esch. Die Notfallgruppen der Kindergärten seien kaum besucht. Dass für ihre Kinder kein Platz ist, kann sie nicht verstehen. Damit ist sie nicht alleine. Krankenschwestern und Ärztinnen haben auch Kinder. Medikamentenlieferungen würden außerdem ausbleiben – ihr Großhändler sei zusammengebrochen. „Da arbeiten auch Mütter. Wir haben alle das gleiche Problem.“
    Geändert von JPK (17.03.2020 um 15:26 Uhr)

  22. #22
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    2.988
    Das System bricht nicht zuammen.. und wenn doch dann aufgrund der Panikamche. Weil eben gehamstert wird ohne es wirklich zu brauchen.
    Da werden schon die Desinfektionsspender in den Krankenhausfluren geklaut... die Leute haben alle einen an der Waffel.
    Das ganze Hamstern denken ist sowas von Asozial... und zwar im reinsten Sinne des Wortes!

  23. #23
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    450
    Sorry, aber das muß ich auch sagen. Bitte kein unnötiges Hamstern auch von Medikamenten.
    Meine Frau muß auch noch ein paar Pillen nehmen wegen ihrer damaligen Krebserkrankung aber das werden wir organisieren wenn die in ein paar Wochen leer sind.

    Übrigens, zum obigen Thema Corona Cash Kings :
    https://de.wikipedia.org/wiki/Corona_(Stephana)

    Gruß
    Dirk

  24. #24
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Sie ist die Patronin des Geldes, der Fleischer und Schatzgräber.
    LOL ...

    Und noch ein toller Nebeneffekt, der damals (tm anno 1990) nur in SciFi verbreitet wurde:

    Es klingt wie in einem Hollywood-Film, ist aber für Österreich im Kampf gegen das Coronavirus praktisch (über-)lebenswichtig. Ein großes heimisches Telekommunikations-Unternehmen stellte auf Eigeninitiative der Regierung - natürlich anonymisiert - die Bewegungsprofile aller Handynutzer österreichweit von einem bestimmten Tag zur Verfügung!
    https://www.krone.at/2118142

  25. #25
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.372
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    die Leute haben alle einen an der Waffel.
    Das ganze Hamstern denken ist sowas von Asozial...
    Solange, bis die meisten fesstellen, das unser tolles Gesundheitssystem noch viel assozialer ist ... wenn mal die Pillen oder Rohstoffe aus China nicht mehr eintrudeln... weil, Kapitalisten alles für den Profit vergolden und outsourcen ...

    Bin ich ein asozialer Hamster, weil ich schon vor Wochen einige wenige Sachen vor dem Run mir zugelegt habe, WEIL ich weiss, das das passieren wird? Erschreckenderweise ist ja schon alles eingetreten, was ich vorweggenommen hatte.
    https://heimkinotreff.com/showthread...ll=1#post83706
    Und ich bin schon geistig einige Schritte weiter, physisch noch nicht ganz, da fehlt mir noch einiges ...

    Habe ich jetzt meinen vor fast 2 Monaten von 10 auf 30 Dosen aufgestockten Ravioli und Linsen Vorrat, einem anderen weggefressen?
    Habe ich mir einfach mal Basics wie Jod, Reinigungstücher aus dem DM, Herzkasperpillen der Frau für ein halbes Jahr statt für 3 Monate besorgt ....

    Du hast keine Vorstellung, was passieren wird/kann ... die Zivilisationsdecke ist im Rhein/Maingebiet seehhhr dünn.
    Du hast doch bestimmt auch mal ein paar Basics in deinem Burgkeller gelagert, die dich (und deine Lieben) länger als 2 Tage versorgen?

    Edit: zu meiner geistigen Einstellung: https://www.focus.de/finanzen/boerse..._11775960.html

    Nicht nur ich bin der Meinung, das wenn es so schlimm kommt, wie der worst case, es ähnlich wie 1929 enden kann. KANN! Die Zeichen und Vorraussetzungen sind die gleichen aktuell: https://de.wikipedia.org/wiki/Weltwirtschaftskrise

    Dann will ich mal für ALLE hoffen, das das nicht so kommen muss. Aber ich hab wenigstens 'nen sauberen Arsch wenn ich verrecke, da ich noch Feuchttücher besitze
    Geändert von JPK (17.03.2020 um 19:14 Uhr)

11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. imap Konto voll
    Von Eckhaard im Forum PC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2018, 09:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 09:04
  3. Und ich drehe mich im Druckkreis.....
    Von Domer im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 21:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 08:53
  5. Diese Werbung bringt mich zur Weißglut!
    Von Deus-Ex im Forum OffTopic
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 12:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •