User Tag List

Seite 46 von 47 ErsteErste ... 3644454647 LetzteLetzte
Ergebnis 1.126 bis 1.150 von 1155

Thema: Corona mich nicht voll ..       

  1. #1126
    Kinobesitzer Avatar von SaintHuck
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Alsdorf bei Aachen
    Beiträge
    2.734
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    Ich hab das so verstanden, dass die Impfung nicht zwingend vor einer Infektion schützt, sondern den Verlauf mildern soll.
    Das ist ja auch immer das große Mißverständnis
    Die bisherigen Impfstoffe sind auch daraufhin entwickelt worden, vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen. Sie schützen aber wenn überhaupt nur minimal davor sich mit Corona anzustecken. Dadurch, dass durch die Impfstoffe das Immunsystem angeregt wird, das Virus zu bekämpfen, reduziert sich die Viruslast im Körper und damit das Risiko andere anzustecken. Aber einen 100%igen Schutz gibt es hier eben auch nicht. Darum macht es aktuell auch Sinn, dass z.B. in Krankehäuserb 2G+ gilt.

    Übrigens ist es bei der viel zitierten Grippeimpfung nicht anders: Auch die schützt nicht vor Infektion sondern nur vor schwereren Verläufen, wie man hier nachlsen kann:
    https://www.impfen-info.de/fileadmin...ppeimpfung.pdf

    Vorteile der Grippeimpfung
    - weniger schwere Grippeerkrankungen und Folgeerkrankungen (z.B. Lungenentzündungen)
    - weniger Krankenhausaufenthalte durch Grippeerkrankungen
    - neben der Senkung des eigenen Erkrankungs risikos können auch Personen im Umfeld geschützt werden, die selbst nicht geimpft werden können
    Man sollte sich also nicht mit der Erwartung impfen lassen, eine Ansteckung vermeiden zu können.

    Oder wie BergH schon richtig formuliert hat, wäre Quentins Kollege ohne Impfung möglicherweise im Krankenhaus gelandet. Und damit hat die Impfung das getan was sie tun soll: Nämlich einen schweren Verlauf verhindert.
    Die Frage dabei ist: Was ist denn überhapt ein schwerer Verlauf?
    Die meisten Menschen verstehen unter einem leichten Verlauf, dass nur ein wenig die Nase läuft und man vielleicht noch über einen leichten Husten und ein wenig Kopfweh klagt aber ansonsten keine Probleme hat. Wenn es einem aber richtig beschissen geht, man schon einen schweren Verlauf hat. Das ist ein Irrtum.
    Als schwerer Verlauf definiert ist im Prinzip alles, für das man Stationär behandelt werden muss:
    Schwere Erkrankung: Bei Jugendlichen oder Erwachsenen mit klinischen Anzeichen einer Lungenentzündung (Fieber, Husten, Dyspnoe) plus einem der folgenden Symptome: eine Atemfrequenz von weniger als 30 Atemzügen in der Minute, schwere Atemnot oder eine Sauerstoffsättigung von weniger als 90 Prozent.
    https://www.stern.de/gesundheit/coro...-31448448.html

    Also auch wenn man aus dem vorletzten Lich pfeifft aber nicht ins Krankehaus muss, hat man noch einen "leichten Verlauf"
    Natürlich gibt es auch Grauzonen

  2. #1127
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von SaintHuck Beitrag anzeigen
    Oder wie BergH schon richtig formuliert hat, wäre Quentins Kollege ohne Impfung möglicherweise im Krankenhaus gelandet. Und damit hat die Impfung das getan was sie tun soll: Nämlich einen schweren Verlauf verhindert.
    Ich denke, das ist ihm schon klar. Überraschend war es dennoch, dass es quasi direkt nach der Boosterung passiert ist - und das ohne groß ins Risiko gegangen zu sein. Zumindest laut seiner Aussage.
    Was die Mutantenfrage betrifft: wenn wir de facto dank Omikron langsam die ganze Bevölkerung durchseuchen, sind natürlich auch weitere Mutationen zu erwarten. In Frankreich gibt es schon was und ganz neu noch "deltakron" (Mischung aus Delta und Omikron). Da wird also noch einiges auf uns zu kommen denke ich. Ich bin gespannt bis wann sie die angepassten Impfungen haben...

  3. #1128
    Cineast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    1.002
    Dann kippe ich mal ein bisschen Vodka, äh, Wodarg vom Wochenende ins Feuer ...

    Das war bei den Nicht-Impfern im Büro heute der letzte Schrei, einer hat schon am Wochenende die Chargennummern seiner Eltern überprüft. (Wozu? Wenn es wahr wäre, hätte er sie nicht mehr nach dem Impfpass fragen können. - Halt, Stopp! Sie suchen jetzt noch den Impfpass der verstorbenen Tante! Endlich Beweise!)


  4. #1129
    Kinobesitzer Avatar von SaintHuck
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Alsdorf bei Aachen
    Beiträge
    2.734
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Da wird also noch einiges auf uns zu kommen denke ich. Ich bin gespannt bis wann sie die angepassten Impfungen haben...
    Um so wichtiger wid dann auch eine Impfpflicht. Für Omicron ist die ja praktisch schon zu spät. Bis die beschlossen und ind Kraft ist wird es noch eine Weile dauern. Ganz zu schweigen von den 6-8 Wochen, die es dann noch dauert bis diejenigen, die sich dann impfen lassen auch tatsächlich Impfschutz haben.
    Für alles was da noch kommt ist die aber notwendig, bei de ganzen Schwurblern hier.

  5. #1130
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.485
    tach auch !

    DeltaCron ist wahrscheinlich eine Verunreinigung bei der Messung. Stand jedenfalls heute morgen so in der tageszeitung. (Für die Digi-Natives: Das ist Facebook auf papier !)

    Zum Verlauf :
    Ich habe irgendwo eine geile Grafik gesehen, da ging der milder Verlauf bis zu Sauestoff mit High-Flow.
    Danach kamen die schwereren Verläufe.
    Einig ist man sich beim nTod, dass das ein schwere Verlauf ist. (Kein Smiley)

    Infektion verhindern ?
    Beim Wildtyp haben Biontec und Co. eine Ansteckung zu 60-80% verhindert,
    danach ging es bergab.
    Bei (hier beliebige grichische Buchatben einfügen) bis zu Omicron sind wir bei 40-60%.
    Vor schwren Verläufen schützt die Impfung , speziell die Boosterung aber immer noch ganz gut.
    Wäre schon wenn Pfizer und Co mal langsam in die Gänge kommen und die Impfstoffe auf Delta und Omicron optimieren.

    Möglicherweise hat Prog. Kekule recht, der seit Monaten fordert, dass die Politik Druck auf die Hersteller ausüben soll, die Impfstoffe anzupassen.
    Andererseits ist Omicfron gerade erst entdeckt worden.............
    Schweres Thema.

  6. #1131
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.576
    Soweit ich weiß hat Biontech ne Bestellung von unseren neuen Zockerbubis bekommen, die explizit auf Omikron gedrillt sein werden muß.

  7. #1132
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Das Problem ist doch vermutlich nicht die Anpassung an sich (auch wenn sie wohl noch diskutieren, wie breit die Anpassung werden soll um auch potentielle weitere Mutationen mit abzudecken). Wurden nicht sogar Maschinen entwickelt, die den Kram grad drucken können?
    Das Problem wird wie so oft die klinischen Studien sein. Auch wenn Du viel parallelisieren und verkürzen kannst, so kosten die dennoch Monate über Monate an Zeit. Und dann will mal wieder die gesamte unter der Welle ächzenden Welt paar Mrd. Dosen gleichzeitig.
    Ich bin mal etwas pessimistisch und glaube nicht, dass wir in dieser Jahreshälfte irgendwas Angepasstes in die Blutbahn kriegen werden. Möge man mich Lügen strafen

  8. #1133
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.574
    @Donaldist: Du solltest Deinen Post mit Ironietags kennzeichnen. Ich hab in letzter Zeit zu viele gesehen, die sowas sofort glauben.

    @Quentin: Pfizer rechnet mit März, Zulassungsdatum aber wohl später: https://www.fr.de/panorama/omikron-c...-91228235.html



  9. #1134
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    462
    Zitat Zitat von Donaldist Beitrag anzeigen
    Dann kippe ich mal ein bisschen Vodka, äh, https://www.wodarg.com/ ins Feuer ...
    AAAAHRG... jetzt hab ich auf den Link geklickt und laufe wieder im Hirn Amok und ersteche Covidioten mit einer riesigen Impfspritze.

    Bitte warne doch das nächste mal vor solcher geistiger Onanie.


    Ich hab blos was mit Vodka gelesen und da klickt man schonmal das falsche an

    Gruß
    Dirk

  10. #1135
    Cineast Avatar von Donaldist
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    HH, Germany
    Beiträge
    1.002
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    @Donaldist: Du solltest Deinen Post mit Ironietags kennzeichnen. Ich hab in letzter Zeit zu viele gesehen, die sowas sofort glauben.
    Sorry, leider darf/kann ich nichts mehr editieren, um Texte zu kennzeichnen oder Nicht-Impfer per Fettdruck hervorzuheben. Alles wegen der Sicherheit.



    Zitat Zitat von bongobong Beitrag anzeigen
    Ich hab blos was mit Vodka gelesen und da klickt man schonmal das falsche an
    Ja, Schulligung, siehe oben!

  11. #1136
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von Eckhaard Beitrag anzeigen
    @Quentin: Pfizer rechnet mit März, Zulassungsdatum aber wohl später: https://www.fr.de/panorama/omikron-c...-91228235.html
    Das meinte ich ja. Alle reden von "März hammwa was", aber wo ist: Zulassung, Produktion in nennenswerter Größenordnung, Verteilung an alle Impfstellen und Ärzte, Termine, ... und bis dahin wollen die auch schon alle klinischen Studien durch haben inkl. Auswertung?

  12. #1137
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.574
    Ich hab zu wenig Ahnung wie die Abläufe und die genauen Funktionen bei so einem Impfstoff sind. Vielleicht kann man aber die ganzen Sache unter "Update" laufen lassen. Quasi ein Hotfix für Omikron was keine großartigen Studien, Produktionsabläufe benötigt?

  13. #1138
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    3.059
    Blog-Einträge
    3
    Causa Djokovic nochmal: https://zerforschung.org/posts/djokovic-pcr-test/

    Ich bekomm HWS vom Kopfschütteln...

  14. #1139
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    Ich bekomm HWS vom Kopfschütteln...​
    ​Vermutlich und traurigerweise zurecht...

  15. #1140
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.485
    tach auch !

    Das hier mag eineige Fragen beantworten, aber ....
    https://ec.europa.eu/commission/pres.../de/ip_21_1088

    Wenn die (ehemalige) Flinten Uschi etwas sagt, bin ich extrem Vorsichtig, was die Glaubwürdigkeit angeht.

  16. #1141
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Geändert von Quentin (14.01.2022 um 08:17 Uhr)
    Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift - that is why we call it the present.

  17. #1142
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.485
    tach auch !
    Tja ähhh, was soll man sagen.
    Erst sind unsere Spitzensportler jenseits aller Dinge und leben in einer ganz anderen Welt.
    (Wo z,B. Regeln für normale Menschen nicht gelten)
    Aber wenn sie erwischt wurden waren das ganz menschliche Fehler.

    Bei der anfangs Berechtigten Kritik zum "Berufsverbot" der Nr. 1 der Weltrangliste.

    Bei der Datenlagen sollte Australien ihn schon aus Prinzip nach Hause schicken. Widerspruch kann er auch aus Serbien einlegen.
    Das wäre auch ein starkes Signal an andere Leute mit zu viel Hybris.

    Das ist natürlich nur meine Meinung.
    @Quentin
    Das Bild oben ist göttlich ! :d :d :d

  18. #1143
    Saarländer Avatar von Eckhaard
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.574
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Hat MasterCard das wirklich so gepostet oder irgendjemand selbst gebastelt?

  19. #1144
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Ach nu ja, ich finde auch nicht immer ok, wie Du generell (auch und besonders als normaler Mensch) an Grenzen behandelt wirst. Es ist völlig ok, dass souveräne Staaten Regeln für die Einreise aufstellen, Visa-Vergaben organisieren etc. - aber man hält sich die Türen in alle Richtungen immer zu Deinem Nachteil offen. Ich kann z.B. verstehen, dass man sich das Recht behält, ein ausgestelltes Visum auch zurückzuziehen (z.B. wenn sich herausstellt, dass Angaben nicht stimmen oder Auflagen nicht erfüllt wurden), in der Realität reicht das aber bis "Deine Nase gefällt mir nicht und eine Begründung brauche ich ohnehin nicht".

    Mein Chef hat z.B. ein Arbeitsvisum für The Länd of the Free und hat Familie dort. Als er nur Urlaub da machen wollte, hat er sich noch ein Touristenvisum geholt. Am Flughafen auf unserer Seite wurden seine Papiere gecheckt. Meine Vermutung: die Dame hat seinen Reisepass durchgeblättert, das sehr große Arbeitsvisum drin gesehen und beim Check-In, ohne ihn zu fragen, im System vermerkt, dass er ein Arbeitsvisum hat. Als er dann drüben gelandet ist, hat die Grenzkontrolle nach dem Grund seiner Einreise gefragt. Korrekt sagte er "ich besuche meine Familie und mache Erholungsurlaub", den Ausdruck seines Touristenvisums in der Hand. Er wurde abgeführt, von mehreren Leuten über 4 Stunden ins Kreuzverhör genommen, mehrfach bedroht und natürlich ihm den Rückflug und eine dauerhafte Sperre für die Einreise in Aussicht gestellt. Und das nur aufgrund eines Missverständnisses, das er nicht einmal selbst verursacht hat, er hatte ja ein gültiges und korrektes Visum dabei.

    Ich hatte mal schöne Diskussionen in Portugal. Vor dem Rückflug bin ich auf die Mobilseite der Fluggesellschaft TAP gegangen, um meinen Rückflug einzuchecken. Dabei wurde ich aufgrund meiner Mobilsettings auf eine deutschsprachige Webseite geleitet. Es wurden neben Flugticket und Namen auch noch so paar übliche Details abgefragt wie "ich bestätige, dass ich keinen Sprengstoff dabei habe" und Ähnliches. Ich also schön ordnungsgemäß die Fragen beantwortet, auf "Check-In" geklickt - und bumm "Sie sind ein Problem. Check-In abgelehnt, melden Sie sich im Flughafen beim Schalter". WTF? Stellte sich heraus, dass eine dieser Kontrollfragen nicht korrekt übersetzt wurde. Bist Du auf die portugiesische Check-In-Seite gegangen, war eine der Fragen im Original verneint. Man hat das "nicht" nicht mitübersetzt. Super Sache.

    Alles vermeintliche Kleinigkeiten, die man selbst nicht einmal in der Hand hatte. Da könnte ich noch viele mehr solcher Anekdoten erzählen - und ihr habt bestimmt auch welche. Und dennoch wurde man mit maximaler Härte und wie ein Schwerverbrecher behandelt.

    Wenn der Herr Djokovic Falschangaben gemacht hat oder Testergebnisse erlogen hat, dann, sorry, ist das kein "dann muss er nach Hause", sondern dann darf es durchaus auch noch was obendrauf geben. Das muss und darf gerne strafbar sein.

    Aber als wir die Diskussion anfingen, war nur klar, dass er eine Ausnahmegenehmigung beantragt hat. Wohlgemerkt nichts, was nur ihm als "besserer Mensch" zusteht, sondern offensichtlich die australische Visumsvergabe ausdrücklich vorsieht. Was er vorgelegt hatte und was hingegen nötig ist, war unklar - sogar der Richter hat ja gesagt, dass es eindeutiger formuliert werden müsste, was man eigentlich akzeptiert und was nicht - und nicht irgendeinen Wischiwaschi hinkrakelt und dann Leuten nach 28 Stunden Flug 3 Meter vorm Hotel sagt "ne, das langt mir net, Du kannst wieder umdrehen". Wie bekam er denn das Visum vorher? Das musst Du doch beantragen. Musste er da nicht diese Dokumente bereits vorlegen? Wie kann es denen gelangt haben, aber dem Grenzer nicht? Und machen wir uns nix vor: wäre das nicht der Weltranglistenerste mit seiner medialen Präsenz, sondern der Herr BergH, wärst Du schon längst zuhause gelandet - und auf allen Kosten sitzen geblieben. Und Dir keiner Schuld bewusst.

    Dass man sich mit den Öffentlichkeitsdebatten danach keine Freunde gemacht hat, war klar. Die Australier mit ihrem Schlingerkurs (wieviel Tage hat der jetzt gebraucht, um 3 Tage vor dem Turnier doch noch zu annulieren, um ein erneutes Gerichtsverfahren zu erzwingen? Das hat doch Methode, dass man bis Freitag gewartet hat, damit das schwierig wird, einen Einspruch noch vor Turnierbeginn durchzukriegen!) und dem wässrigen Regelwerk für die Einreise, der Serbe der mit seinen Einstellungen und merkwürdigen Dokumenten einen sehr eigenen Beigeschmack und sehr viele Fragen hinterlassen hat sowie dessen Eltern und Politiker seines Landes, die von diplomatischen Querelen bis zu Jesus-Erhebungen alles ausgeschöpft haben. Und nun stell Dir vor, sein größter Konkurrent um den Weltmeistertitel wäre ein Australier, was DA dann wohl los wäre... alles unnötig! Niemand will eine Sonderbehandlung für ihn. Aber die normale Behandlung ist ja schon... eigenwillig. Ich wollte die nicht (für mich selbst)...

    My 2 cents.
    @Eckhaard: ist nur was Gephotoshoptes von irgendwem, keine echte Werbung. So ein freches Mundwerk in Werbungen traue ich in echt auch nur Sixt zu

  20. #1145
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Der Internethumor wird immer besser



    EDIT:
    Der Postillon hat nachgelegt:
    https://www.der-postillon.com/2022/0...ic-wuhan.html?
    Geändert von Quentin (14.01.2022 um 20:42 Uhr)

  21. #1146
    Platzanweiser Avatar von bnh
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Schauenburg
    Beiträge
    425
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Ach nu ja, ich finde auch nicht immer ok, wie Du generell (auch und besonders als normaler Mensch) an Grenzen behandelt wirst. Es ist völlig ok, dass souveräne Staaten Regeln für die Einreise aufstellen, Visa-Vergaben organisieren etc. - aber man hält sich die Türen in alle Richtungen immer zu Deinem Nachteil offen. Ich kann z.B. verstehen, dass man sich das Recht behält, ein ausgestelltes Visum auch zurückzuziehen (z.B. wenn sich herausstellt, dass Angaben nicht stimmen oder Auflagen nicht erfüllt wurden), in der Realität reicht das aber bis "Deine Nase gefällt mir nicht und eine Begründung brauche ich ohnehin nicht".
    Mein Kollege will Anfang Februar nach Qingdao / China. Nächste Woche muss er nach München in die Botschaft, Fingerabdrücke abgeben. Anreise mit der Bahn / ICE wird nicht akzeptiert, dann lassen Sie ihn nicht rein. Angst vor Covid. Also 500km mit dem Auto, direkter Weg...
    Visum Antrag... Komplette Ausbildungshistorie, Arbeitgeber der letzten 5 Jahre mit Adresse und Telefonnummer, Namen, Adresse und Email der Eltern auch wenn kein Kontakt, Impfzertifikate auch wenn nicht wirklich anerkannt. etc...

    Dann 2 Tage vor dem Flug, PCR test und Antikörper test und ab ins Quarantäne hotel am Flughafen...sonst nicht in den flieger... In China dann 2 Wochen eingesperrt im nächsten Quarantänehotel mit täglichen Schnelltests....Anschließend "gesundheitswoche“ im Krankenhaus mit täglichem PCR Bluttest. Dann erst nach 3 Wochen kann er sich frei bewegen....

    Mal sehen wie die Sportler für die Olympiade behandelt werden....

    Marc

  22. #1147
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Oh ja, mir sind die Regeln für China nur allzu geläufig. Ich plante April 2020 hinzufliegen, hatte schon alles mögliche gebucht inkl. dem teuren Flug, hatte auch bereits alle Visa-Modalitäten in der Botschaft in Frankfurt geregelt und bezahlt. Dann kam Corona. Die Fluggesellschaft stornierte den Flug, Disneyland machte den Laden dicht usw. usf. - und das Visum wurde ebenfalls für ungültig erklärt. Alles aber, anders als in meinen Ausführungen weiter oben, vollkommen nachvollziehbar und ok.

    Aber seitdem kannste China als Tourist knicken. Die Regeln sind so exorbitant over the top, dass es sich für einen Touristen einfach nicht mehr lohnt. Daher bezweifele ich mal, dass Dein Kollege nach China "will" sondern eher betrieblich da hingeschickt wird - 14 Tage Hotelquarantäne mit 1000 Euro Selbstbehalt allein nur als Reise-Opener ist halt unlustig. Und danach geht es in die nächste Quarantäne. Und es steht zu erwarten, dass sie aufgrund der vielfachen Ausbrüche da noch nachlegen werden an Regelwerk. Die Frage ist, wann man von der Zero-Covid-Strategie wegschwenkt, wenn es mittlerweile MEHRERE Millionenstädte mit Ausbrüchen gibt.

    Und Du hast vollkommen Recht, es bleibt interessant, wie man so eine Olympiade ausrichten will. Wenn man die Regeln für die Sportler lockert, fühlt sich die Bevölkerung verarscht. Wenn nicht, kannst Du so ein Turnier nicht ausrichten. Allein Xi'An ist seit über 3 Wochen in einem Generallockdown, man darf für gar nichts mehr vor die Haustür, auch Einkäufe und Essen muss geliefert werden - und das klappt leidlich gut.

  23. #1148
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.485
    tach auch !"
    Ich könnte jetzt noch ein paar war stories von der christlichen Seefahrt in den 80ern beisteuern:

    Ich fing an 1981 nach USA zu fahren, da hatte man gerade aufgehört jedes Schiff mit männlicher Besatzung , also alle "Vorzeigen" zu lassen.
    Das ist wörtlich gemeint. Egal welche Wache , oder Shclafphase , alle mussten antreten und das "Gewehr" präsentieren. :-)

    Abgewöhnt haben es den Amis ihre SoldatenMüterVereine.
    Denn als die Enterprise , oder Nimitz nach Le Havre kam, haben die Franzosen auch mal präsentieren lasse und hunderte Seeleute mussten erst mal zum Arzt. :-)
    Darauf drehten die Soldaten/Matrosen mütter in den USA frei auf Höchstdrehzahl. Nicht , weil 5 % Ihrer Jungs geschlecjtskrank waren,
    sondern wegen der Parade.
    Die Franzosen drauf ganz cool : Wie Du mir, so ich Dir !

    Da hörte das auf. Mir wurde versichert, dass das wahr ist.
    Und wenn nicht, recht gut erfuinden.
    Also erzähl mir nichts von anderen Ländern. Die USA waren immer schon schärfer ,als ander und die Britten sowieso, trotz Schengen.

    Und als früher recht südländisch aussehender Typ, war ich immer die Nummer 1 von 2 die aus 50 Mann der Business Class gefilzt /kontrolliert wurden.
    Erzähl mir bitte niemand , dass es kein racial profiling in D gibt. Das gibt es nämlich!

    Ansonsten hatte ich eigentlich fast immer Glück.
    Auch in den USA gibt es oft nette Zöllner man soll es nicht glauben.
    Hat bestimmt was mit dem Wald zu tun, in den man hineinruft. :-)

    Und deutsche Zöllner sind imho die allerschlimmsten,
    weil beamtet.

  24. #1149
    Platzanweiser Avatar von bnh
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Schauenburg
    Beiträge
    425
    Zitat Zitat von Quentin Beitrag anzeigen
    Daher bezweifele ich mal, dass Dein Kollege nach China "will" sondern eher betrieblich da hingeschickt wird
    Jep... "Will" weil er gefragt wurde... Es gibt Arbeit für 12MannMonate... und weil er Dollarzeichen in den Augen hat, war er der einzige der hin wollte... Es werden jetzt voraussichtlich 4 mal 3Monate Aufenthalt, also auch 4mal die ganze Quarantäne/test Prozedur... Aber er kriegt ja alles bezahlt

    Ich würde es nicht machen, Geld hin oder her... Wer weiss was da in chinesien noch ab geht...

  25. #1150
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.418
    Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift - that is why we call it the present.

3644454647 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. imap Konto voll
    Von Eckhaard im Forum PC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2018, 10:22
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 10:04
  3. Und ich drehe mich im Druckkreis.....
    Von Domer im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 22:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 09:53
  5. Diese Werbung bringt mich zur Weißglut!
    Von Deus-Ex im Forum OffTopic
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 13:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •