User Tag List

Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: IP-TV - SATtoIP - TV APP oder was nun?       

  1. #1
    Platzanweiser Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    389

    IP-TV - SATtoIP - TV APP oder was nun?

    Servus beinand!

    Nachdem mich die immer mehr am Sack gehen, der Sky Q Receiver eine Qual vor dem Herrn ist und die mir keine ordentlichen Angebote mehr machen, läuft im Juni 2020 das Leben mit SKY bei uns aus.
    Ich hab zwar noch irgendwo einen alten Receiver mit Linux drauf, dafür gibt es aber schon ewig keine Updates mehr und das Ding hat meines Wissens nach schon ziemlich gesponnen (min. ein Tuner ist immer wieder ausgefallen,....). Zudem hätte ich gar nichts dagegen, wenn ich die Schüssel abmontieren könnt und ein paar Kabelschläuche frei für was anderes bekomme.

    Zu dem Anlass habe ich begonnen, mich nach den möglichen Alternativen um zusehen und mal wieder festgestellt, dass wir hier in Österreich wohl leicht hinterm Mond leben. Prinzipiell schauen wir schon sehr viel Netflix, ich hab Amazon Prime und PLEX (inkl. Quellen für Filme und Serien...) womit man schon einiges anstellen kann. Aber zum "blöd herum zappen, weil langweilig" fehlt dann doch etwas die Möglichkeit. Mittels Zattoo oder Waipu gäbe es das ja auch für die Nvidia Shield, wenn ich denn nicht in Österreich leben würde......
    Die hier erhältlichen "Alternativen" kosten immer Geld und bieten dafür kaum mehr als Zattoo (österr. Sender halt) im kostenlosen Umfang. Lustiger Weise sind oft auch die Apps der lokalen Anbieter dann nicht für Android TV Geräte (hab ne NVidia Shield, die sonst alles abspielt), obwohl sehr wohl Android unterstützt wird.

    Hat da noch wer Ideen an die ich bislang noch nicht gedacht hab? Wie schaut ihr "normales" TV, wenn überhaupt? Kommt eigentlich eh nur noch selten vor, könnte aber doch deutlich fehlen, wenn das Sky Angebot nicht mehr vorhanden ist. Bezahlte Alternativen sind genau so willkommen, solang es keine 40,-/Monat sind.

    Bin da gerade echt etwas ratlos.
    "...so wie es ist, so bleibt es nicht. Und weil das so ist, wird es anders sein..." - Letzte Instanz

    Realzitat frauhansen: "...bei 230Km/h sind Lenkbewegungen nur noch Serviervorschläge."

  2. #2
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.823
    Kann Dir nachfühlen.
    Habe daher mein Sky gekündigt und gegen ein "50.-€ für zwei Jahre Abo" ersetzt.
    Spiele da nimmer mit.

  3. #3
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von Eisenwolf
    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    189
    Ich schaue schon seit Jahren kein Fernsehen mehr. IPTV via kodi für kostenlos empfangbare Fernsehsender inkl. EPG und sonst halt Amazon prime, da gibt es genug Serien und Filme, die ich gucken kann. Für mich reicht das dicke.


    2020-02-17-000121_1920x1080_scrot.png
    Geändert von Eisenwolf (16.02.2020 um 23:06 Uhr)
    Gruß
    Wolf

  4. #4
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.169
    Die Glotze hat nur DVBT2 Öffis und dort nur Arte, 3sat und ab und an mal eine Doku.
    Filme und Serien kommen wie schon vor 20 Jahren *räusper* auf verschlungenen Wegen zu mir. Und selbst da nur noch wirklich Sachen, für die ich brenne - Also nur noch eine Hand voll pro Jahr. Ich mach mittlerweile schon den Trailer nach ein paar Sekunden aus, da nur noch Mist kommt und Filme breche ich auch direkt nach ein paar Minuten ab und zieh sie mir nicht einfach so rein wie früher. Zumal ich gerne Zeug schaue, was eh nirgends gestreamt wird, weil kein Klientel vorhanden. Ich hab so viele Sachen hier rumliegen, die ich mir alle noch mal gerne ansehe, da gehen auch Jahre drauf, bis ich durch bin
    Grossteil macht Youtube aus - da schau ich Dokus aller Art. Ob Reise, Technik ... dann wann und wie ich will. Alte S/W Movies auch gerne dort.
    Die Frau schaut öfter mal Prime, ansonsten auch nur noch Youtube.
    Geändert von JPK (17.02.2020 um 06:04 Uhr)

  5. #5
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.252
    tach auch !

    Im Grunde halte ich es da mit FEwolf und JPG

    Öffies über Kabel und Satellit und DVB-T.
    Amazon Prime wegen der Pakete.

    Im Prinzip reicht eine modernes TV, wo die Mediatheken der Öffis drauf sind; alternativ was von Amazon (Stick/Box) und am PC Mediathelken downloaden, Sat nd DVB-T aufnehmen.
    Ansonsten frag mal Cool im DVD-SVCD-Forum.
    Der ist Ö-Streicher und hat auch TV mit alles.

  6. #6
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.169
    Yum Thema "Nerv mich ned" passenderweise bei Golem gefunden. Gerade Prime geht mir da ausserrdentlich auf den Sack, mit ihren Trailern neuerdings und der miesen Unterscheidung von kostet zu kostenfrei in Prime enthalten.

    https://www.golem.de/news/videostrea...02-146562.html

  7. #7
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.920
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ThePapabear Beitrag anzeigen
    PLEX (inkl. Quellen für Filme und Serien...)
    Darf ich fragen was Du da einsetzt?

  8. #8
    Platzanweiser
    Threadstarter
    Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    389
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Habe daher mein Sky gekündigt und gegen ein "50.-€ für zwei Jahre Abo" ersetzt.
    Tönt interessant, das darfst du mir gerne beim Board Treffen heuer genauer erklären. Falls ich mir soundso einen Receiver kaufen muss, wird das entweder eine VU+ oder was von Dream.

    Zitat Zitat von Eisenwolf Beitrag anzeigen
    IPTV via kodi
    Geht das über ein Plugin oder braucht man da eigene Hardware? Ein kurzer Wink mit dem Zaunpfahl, wo ich zu suchen beginnen soll würd mir schon reichen. Kodi läuft auf der Nvidia Shield eh schon....

    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen was Du da einsetzt?
    Aber natürlich! Usenet ist seit längerem wieder absolut brauchbar geworden. Gibt ein deutschsprachiges Forum (eigentlich 2, aber das zweite ist eher unstrukturiert, das surfe ich nur unregelmäßig an) das wirklich gut aufbereitete DL´s anbietet in allen erdenklichen Qualitätsstufen.

    DVB-C/DVB-T sind nicht wirklich das was ich gern möchte. DVB-C könnte ich zwar wahrscheinlich sogar im Haus verteilen, wenn ich an den SAT-Kabeln nur die Stecker tauschen muss, ist aber nicht unbedingt meine liebste Lösung, da ich hier auch wieder pro TV ein CI-Modul anschaffen muss. Ich würde also gerne Hardware reduzieren, aber den Funktionsumfang behalten.

  9. #9
    Cineast Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.335
    Ich schaue inzwischen nur noch Amazon Prime Video (selten was zugekauft) und Netfix.

    Sky läuft bei mir im April 2020 aus, ich schaue von dort aufgezeichnete Filme /Serien maximal noch ca. 1x in der Woche.

    Reicht mir vollständig.

  10. #10
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von Eisenwolf
    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    189
    @ ThePapabear:
    Guckst du hier, da wird alles erklärt: https://praxistipps.chip.de/kodi-ipt...so-gehts_94622

    EPG wird etwas schwieriger, weil die Links schnell nicht mehr funktionieren, musste halt nach aktuellen Links googlen.
    Geändert von Eisenwolf (17.02.2020 um 21:32 Uhr)

  11. #11
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.920
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von ThePapabear Beitrag anzeigen
    Aber natürlich! Usenet ist seit längerem wieder absolut brauchbar geworden. Gibt ein deutschsprachiges Forum (eigentlich 2, aber das zweite ist eher unstrukturiert, das surfe ich nur unregelmäßig an) das wirklich gut aufbereitete DL´s anbietet in allen erdenklichen Qualitätsstufen.
    Ah okay... Ja HoU ist da auch eine meiner Hauptquellen, was hast Du da noch? Die meisten haben ja aktuell keine Registrierung offen.

    Klang im ersten Moment so als hättest Du noch was eingebunden für Streaming

  12. #12
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.920
    Blog-Einträge
    3
    Ahso, völlig vergessen: ich hab ja auch seit einiger Zeit auf ne VU+ Ultimo 4k umgestellt und hatte glaub Gerd damals das günstige Abo bei Produsat empfohlen... Läuft bei mir auch nach wie vor problemlos, wird aber nur noch selten genutzt, weils bei mir doch auch primär Plex und Netflix geworden ist. Nichtsdesdotrotz funktioniert aber auch die FireTV mit Kodi in Verbindung mit der VU+ hervorragend, um Sat-Streams quasi im Haus zu verteilen. Prinzipiell geht das auch mit Plex, aber da muss ich gestehen ist die Einrichtung einfach ganz viel Aua...

  13. #13
    Platzanweiser
    Threadstarter
    Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    389
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    Ah okay... Ja HoU ist da auch eine meiner Hauptquellen, was hast Du da noch? Die meisten haben ja aktuell keine Registrierung offen.

    Klang im ersten Moment so als hättest Du noch was eingebunden für Streaming
    Tschuldige, das war vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich hab Plex ganz ohne Bezahloption und Plugins am Server laufen, das reicht mir so eigentlich bislang. Ich nutze das HoU und die BoU als Qelle, zweitere aber nur wenig da mir die Seite etwas zu unübersichtlich ist. Dafür hab ich da schon Dinge gefunden, die auf HoU nicht zu finden waren.

    VU+ oder eine Dreambox One wären so die Anlaufpunkte, falls es wieder ein Sat Receiver werden wird. Zatoo würde zwar mit einem entsprechenden Proxy laufen, aber die Preispolitik gefällt mir auch nicht so ganz.
    Kodi hasst mich leider auf meiner Nvidia Shield und verweigert die Installation jeglicher PVR Clients als Addon, allerdings gibt´s auch App´s direkt für Android TV, die auch IPTV können. Da machen mir nur leider bislang die Playlists einen Strich durch die Rechnung. Ich kann nichts finden, was mir neben den deutschen ÖR die (und wenn SD wäre mir egal, schaut man eh nur äußerst selten) Privaten und unseren ORF mit liefert. Die einzige Liste, die das kann ist aus der Schweiz und verweigert auch mit Schweizer Proxy Server standhaft die Mitarbeit....

    Den ursprünglichen Gedanken, da was "einfach" hin zu bekommen muss ich also verwerfen, außer ich bleibe wie gehabt beim Sat Empfang mit allen Vor und Nachteilen. Eine Weile ist ja noch hin, ich kann mir also noch reiflich überlegen, was ich tun werd.
    Produsat werde ich mir zu Gemüte führen, wenn dann doch ein Sat Receiver da steht, danke für den Hinweis!

  14. #14
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von Eisenwolf
    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    189
    @ThePapabear: Schau dir das hier mal an: https://github.com/jnk22/kodinerds-iptv, von da beziehe ich die frei verfügbaren Sender, allerdings bin ich mit Linux unterwegs. Ich weiß nicht, ob das von Bedeutung ist, wenn man Kodi mit Windows nutzt. ORF 2 HD kann ich empfangen, ORF 1HD zur Zeit nicht, da hat sich bestimmt wieder die URL geändert oder es hat lizenzrechtliche Gründe, weil ich ja in Deutschland lebe.


    2020-02-19-000759_1920x1080_scrot.png
    Gruß
    Wolf

  15. #15
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.252
    tach auch !

    Kodi auf Android (z.B. Amazon Stick/Box) kann das auch.

    Aber da mein TV das von Hause aus kann , habe ich es nocht nicht ausgiebig getestet.

Ähnliche Themen

  1. DVB-T wird abgeschaltet. Was nun?
    Von dino im Forum Receiver (DVB-S/C/T)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.01.2017, 10:32
  2. PC tot - was nun?
    Von padrino im Forum PC
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 14:01
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 08:33
  4. Optischer Eingang zu wenig, was nun?
    Von korken im Forum A/V-Receiver
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 13:05
  5. Denon, Yamaha...Pioneer, oder was?
    Von diark im Forum A/V-Receiver
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 13:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •