User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Suche neues Zuspielgerät       

  1. #1
    Cineast Avatar von Gartek
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.422

    Suche neues Zuspielgerät

    Hi alle.
    Ich weiß, es tummeln sich ja nicht mehr so viele hier und der Trend geht zu Streaming, aber ich bin immer noch Old-School und versessen auf Datenträger.

    Momentan nutze ich noch meine alte PS3 als Zuspieler, aber da scheint langsam das Laufwerk den Geist aufzugeben. In den letzten Tagen häufen sich jedenfalls die Aussetzer. Disc raus und wieder rein, dann geht's wieder, aber das kann es auf Dauer nicht sein.

    Einfach neuen Player kaufen wäre ja einfach. PS4 habe ich zwar auch, aber da gibt es ja nicht so eine schöne Fernbedienung für.

    Und ich habe noch ein anderes Problem. Ich habe die Festplatte der PS3 vollgeballert mit Musikstücken, da mich die beschränkte Palette der Radiosender nervt. In meinem Shuffle kommt nach Beethoven dann auch mal Nightwish, wiederum gefolgt von Miles Davis, gefolgt von John Williams, Deep Purple und was weiß ich. Rund 29.000 Stücke aus Jazz/Rock/Pop/Klassik/Filmmusik im Shuffle. Das möchte ich ungern aufgeben.

    Kennt jemand Player wie z.B. den Panasonic DMR-BCT760EG, der mit einer Festplatte daher kommt, ob ich die mit Musik vollballern kann und dann schön gemixt aus dem Wohnzimmer in die Küche schallen lassen kann?

    Die PS4 macht ja z.B. bei 5000 Stücken dicht und sie übernimmt die Ordnerstruktur der PS3 nicht. Da ist dann alles in einem Verzeichnis.

    Zur Not muss ich mir 'ne gebrauchte PS3 besorgen - aber wie lange die dann hält?? Oder kann man ein neues Laufwerk einbauen?
    Dies ist keine Signatur.

  2. #2
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    358
    Ich hab mir 2016 den Panasonic DMP-UB704 als reinen UHD Player gekauft und 2017 den passenden UHD-TV Panasonic TX-58EXF787 dazu.
    Zusammen mit meinem Denon AVR-X2200 kann ich alle drei Geräte mit der TV-Fernbedienung steuern. Sogar den Raspberry Pi 3 für die Filmfestplatten.

    Mit dem DMP-UB704 kann ich über das Netzwerk auf das NAS zugreifen und auf die beiden Festplatten vom TV.
    Da der DMP-UB704 und der Denon FLAC abspielen können habe ich alle CDs darin umgewandelt und auf zwei USB-Sticks verteilt. Einer für Klassik und der andere für den Rest (Rock, Jazz, Pop, Lounge...).

    Dadurch das ich mit einer Fernbedieung alle Geräte steuern kann, kann ich auch einfach zwischen den Geräten wechseln.
    Also wenn ich Klassik hören möchte springt der DMP-UB704 an und für den Rest ist dann nur der Denon an.

    Was ich aber noch nicht gemacht habe ist ein Shuffel über den ganzen USB-Stick.

    Die Sticks stören nicht von der Optik, da es Mini USB Sticks sind. Ansonsten könnte ich auch eine USB-Festplatte anschließen. Mit einer SSD sollte es keine Probleme geben.

    Ich hatte mir damals auch überlegt ob ich einen UHD-Recorder nehmen soll aber da der Fernseher die Funktion übernehmen sollte hab ich diese Idee wieder verworfen.

    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Gartek
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.422
    Zitat Zitat von bongobong Beitrag anzeigen
    Was ich aber noch nicht gemacht habe ist ein Shuffel über den ganzen USB-Stick.
    Bei der PS3 kann man ja schön unterschiedlich sortieren - nach Alben, Künstler usw - oder eben alle Titel. Da kann ich dann direkt den Shuffle laufen lassen, weil dann alles ohne Unterordner angezeigt wird.

    Musst du bei deinen Geräten sämtliche Titel in einen Ordner packen, oder spielt er auch über das gesamte Verzeichnis samt Unterverzeichnissen?

  4. #4
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    358
    Kann ich dir nicht direkt beantworten.
    Mein PC zuhause ist defekt und ich bin Gestern erstmal ans Reparieren/Analysieren gegangen.

    Ich habe aber alle CDs in ein eigenes Verzeichnis getan und dann Alphabetisch gruppiert.
    Also A-C, D-E, F-H, I-M, N-Q, R-U und V-Z

    Wenn man also nach einer bestimmten CD sucht kommt man relativ schnell ohne eine lange Liste zu durchsuchen an sein Ziel.
    Mit den ID3 Tags arbeite ich eingentlich nicht, nur wenn das Stück angezeigt wird, sollen man das Bild und den Text dazu sehen.
    Aber nicht solche Sachen wie, "Spiel mir alles von Dire Straits" oder "Suche alle Jazz Stück und mach ein Shuffel".

    Gruß
    Dirk

  5. #5
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.122
    DP - deleted.

  6. #6
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.122
    PS3 slim braucht doch schon im Idle mehr als 75W https://praxistipps.chip.de/ps3-stro...-betrieb_46256. Wäre mir als Mediaplayer der jeden Tag mehrere Stunden Musik dudelt ein wenig to much.
    Warum machst du dich nicht von der HW frei und nimmst einen kleinen billigen (100 Euro) PC oder Laptop, der nur 10W (oder weniger) verbraucht, und streamst per BT? Oder auch eine Android Kiste für noch weniger Geld (40 Euro). Fernbedienungen kannst dir dann frei auswählen. Und die Variante mit dem Laptop hat sogar ein eingebautes Display - spart noch mal den Fernseher einschalten zu müssen.

  7. #7
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    358
    ...oder einen Raspberry Pi 3. Da gibt es schicke spezialisierte Oberflächen zur Steuerung.
    Ich nutze es ja schon für meine Filmsammlung auf den Festplatten.

    Gruß
    Dirk

  8. #8
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Gartek
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    1.422
    Ich bin halt kein Smartphon-Typ, der alles über Telefon oder Pad und dazugehörige Apps steuern will. Der Aluhut-Träger in mir will noch möglichst viel analog bedienen.

    Als Musik-Zuspieler ist die PS3 zumeist nur in Betrieb wenn ich/wir Zeit für ein gemütliches Frühstück haben - also in den Ferien oder am Wochenende für 1-2 Stunden. Oder wenn mal Besuch kommt für Hintergrundmucke. Da müssen die Titel dann auch direkt parat sein.

    Ich hab's mal mit Streamen über die PS3/4 probiert. Hat mir nie gut gefallen, weil die PS3 Stunden brauchte, um 29000 Titel über's WLan zu registrieren und die PS4 maximal 5000 Stücke verwaltet. Das war mit den Daten auf der Festplatte der PS3 dann kein Problem mehr. Sie steckt auch an einer Schalter-Steckdose, ist also auch i.d.R. nicht im Standby-Modus, wenn niemand da ist.

    BT macht mein Verstärker nicht mit - der ist von 2003.

    Vielleicht wird's mal Zeit, das gesamte System rundzuerneuern...

    Danke für die Anregungen soweit schon mal.

  9. #9
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.122

Ähnliche Themen

  1. Frohes neues 2019
    Von Sasquatch im Forum OffTopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.01.2019, 09:15
  2. Frohes Neues Jahr!
    Von Sasquatch im Forum OffTopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 22:24
  3. Neues Gehäuse???
    Von MacLeod im Forum PC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 07:21
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 08:18
  5. Frohes Neues
    Von Quentin im Forum OffTopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 20:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •