Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: BIOS - Problem       

  1. #1
    Cineast Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182

    Frage BIOS - Problem

    Beim Hochfahren vom PC bleibt bleibt er im BIOS stehen.

    Vermuteter Grund: Der Gehäuselüfter dreht sich einige wenige Umdrehungen unter der eingestellten Norm. Dieser Fehler kostet mich ca. 1 min warten und 3 Klicks, bevor der Rechner komplikationslos hochfährt.

    Leider speichert er im BIOS Einstellungen, wie "ignorieren" und überhaupt, nicht ab.

    An der Batterie dürfte es nicht liegen, da im BIOS Datum und Uhrzeit gleich nach dessen Start ok sind. Allerdings taucht das Problem scheinbar nur auf, wenn ich "den Stecker ziehe". Im Internet fand ich nur weitergehende Hinweise, wie "Jumper entstauben" und "BIOS-Update" (unter DOS!).

    Das ist irgendwie unbefriedigend. Hat jemand eine bessere Idee?

  2. #2
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.121
    tach auch !
    1.) Warum ziehst Du den Stecker
    2.) Batterie tauschen
    3.) Jumper abstecken und wieder anstecken.
    4.) Alle Stecker abstecken und wieder anstecken.
    5.) Graka raus und wieder rein
    6.) Andere Steckkarten raus und wieder rein
    8.) BIOS updata

  3. #3
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Danke.

    "Stecker ziehen" heißt nur Schalter drücken und die ganze Anlage stromlos machen. Vielleicht verkable ich das schlicht auch so, daß das netzteil ständig Strom bekommt.

    Aber ersteinmal werde ich wie vorgeschlagen "überall wackeln" und mich dann noch mal melden

  4. #4
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.613
    Tausch die Batterie....

  5. #5
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Desktop, Laptop?
    Was fuer ein Board/Prozessor/Luefter?
    Evtl. mal die BIOS-Dfault Werte laden.
    Batterie tauschen.

  6. #6
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.805
    Blog-Einträge
    3
    Was heisst denn überhaupt "bleibt im BIOS stehen?" Fehlermeldung? Steht irgendwas da? Oder rätst Du einfach nur ins Blaue?

  7. #7
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Also, es erscheint der Hinweis, dass ein Fehler festgestellt wurde und ich solle <F1> drücken, mehr insoweit nicht. Im BIOS erscheint besagter Lüfter ROT, statt blau. Und wie geschrieben, Änderungen (z.B. mit <F10>) werden nicht abgespeichert.

    Darüber hinaus rate ich ins Blaue.

    Im Anhang die Systeminformation aus Windows. Und ja, das System ist schon älter, soll aber nicht ersetzt werden.
    Angehängte Grafiken

  8. #8
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Wird nur diese Änderung nicht übernommen, oder alle nicht .. z.B. Datum verdrehen?
    Gib es eine Einstellung, die verhindert, das da überhaupt rumgespielt werden darf?

    Wenn es der Gehäuselüfter ist und der vorher keine Prbleme machte, dann schau doch mal, ob da Staub drin hängt, oder das Ding überhaupt dreht.
    Dann tausch auch gleich mal die Batterie - meist CR2032 - das ist kein Aufwand. https://www.grundlagen-computer.de/h...elbst-tauschen

  9. #9
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Wird nur diese Änderung nicht übernommen, oder alle nicht .. z.B. Datum verdrehen?
    Auch andere Veränderungen werden nicht übernommen.

    Gib es eine Einstellung, die verhindert, das da überhaupt rumgespielt werden darf?
    Weiß ich nicht. Aber ich habe alle mir angeschaut und softwareseitig scheint nichts darauf hinzudeuten.

    Wenn es der Gehäuselüfter ist und der vorher keine Prbleme machte, dann schau doch mal, ob da Staub drin hängt, oder das Ding überhaupt dreht.
    Das Entstauben war das erste ... gestern lag er zudem im blauen Bereich und dennoch wurde das Hochfahren gestoppt.

    Dann tausch auch gleich mal die Batterie - meist CR2032 - das ist kein Aufwand. https://www.grundlagen-computer.de/h...elbst-tauschen
    Danke, darauf wird es wohl hinauslaufen (obwohl Datum Uhrzeit ok!), da es keine Probleme gibt, wenn ich den Netzstecker nicht vom Strom nehme ... allerdings habe ich früher auch noch nie was am BIOS geändert / abgespeichert.

  10. #10
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.805
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Maxe Beitrag anzeigen
    Das Entstauben war das erste ... gestern lag er zudem im blauen Bereich und dennoch wurde das Hochfahren gestoppt.
    Gut, dann ist der Lüfter ja von der Logik her mal raus.

    Insofern schließe ich mich dem Rest dann an: neue Batterie rein und fertig.

  11. #11
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    neue Batterie rein und fertig.
    Vielen Dank für die Hinweise und dem Mutzusprechen.

    Es war tatsächlich die Batterie ... und natürlich war die unter der Grafikkarte versteckt, so daß ich diese auch noch erst ausbauen mußte ... was das bei so einem "Verschleißteil" soll?!

    Dann mußte ich beim BIOS noch Datum und Uhrzeit einstellen und danach fuhr der PC (in den 2 Tests) brav hoch: Ich habe Feuer gemacht^^^Baterie gewechselt !

  12. #12
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.805
    Blog-Einträge
    3
    Verschleißteil ist gut... In der Regel halten die Dinger länger als das zugehörige Mainboard auch nur Ansatzweise im Lifecycle bleibt...

    Bei einem i7-Board verwundert mich das allerdings trotzdem ein wenig, aber bleibt wohl offensichtlich nicht aus.

  13. #13
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Hab schon 2 Jahre alte BIOS Batterien getauscht. Kommt auch mal vor. Schlechte Charge oder was auch immer.

  14. #14
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.805
    Blog-Einträge
    3
    Eben, gibt Schlimmeres. Zum Beispiel 30 Jahre alte, ausgelaufene Akkus auf Amiga-Boards...

  15. #15
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    Eben, gibt Schlimmeres. Zum Beispiel 30 Jahre alte, ausgelaufene Akkus auf Amiga-Boards...
    Sch... haben die etwa auch einen Akku eingebaut?
    Dann muß ich das Ding mal wieder vorkramen und nachschauen.

  16. #16
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Der nächste Patient

    Was glaubst du, wieviele Boards mit auslaufenden Akkus in Schubladen rumliegen und der Besitzer noch nichts davon weiss ?!

    http://pc-restorer.com/replacing-cmo...es-in-old-pcs/

    Ich habe meine Sammlung mittlerweile abgegeben, kein Platz und vom Stehen wird es auch nicht besser, wie man sieht. Dann laufen noch Kondensatoren aus, Gummis in Laufwerken längen sich oder verhärten, Plastik schrumpft und/oder verfärbt sich. Und irgendwann ist auch mal die Generation, die was damit anfangen kann im Altenheim und dann fallen die Markt-Preise sowiso. Siehe Modelleisenbahnen, oder Zinn-Krüge ... etc. Hier liegen nur noch ein paar Big Boxes von Spielen rum. Aber auch da denke ich mittlerweile - selbst eine einzelne Big Box frisst mehr Platz als der Laptop auf dem 10.000 Games auf 10 verschiedenen Emulatoren laufen.
    Da spiele ich lieber am Emulator ein paar Minuten als Stunden am Original zu Basteln. Die gute, alte Zeit ...
    Geändert von JPK (09.10.2018 um 09:50 Uhr)

  17. #17
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.805
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von bongobong Beitrag anzeigen
    Sch... haben die etwa auch einen Akku eingebaut?
    Quäl mal die Google Bildersuche nach "Amiga Mainboard Akku Schaden"... Und weine...

  18. #18
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    "... Und weine...
    https://www.amigawiki.org/doku.php?i...vice:important

    *UUuuuhhhh* wie übel ... auch alle SMD Elkos?! WOW - die Bilder sind wirklich herzzerreissend ...

  19. #19
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Zitat Zitat von fireball Beitrag anzeigen
    In der Regel halten die Dinger länger als das zugehörige Mainboard auch nur Ansatzweise im Lifecycle bleibt...
    Nun, der Rechner feiert jetzt seinen 7. Geburtstag ... solange hat tatsächlich noch keiner durchgehalten (und ich somit keine batterieprobleme). Ich möchte ihm noch gute 3 Jahre geben.

  20. #20
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.121
    Zitat Zitat von Maxe Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Hinweise und dem Mutzusprechen.

    Es war tatsächlich die Batterie ... und natürlich war die unter der Grafikkarte versteckt, so daß ich diese auch noch erst ausbauen mußte ... was das bei so einem "Verschleißteil" soll?!

    Dann mußte ich beim BIOS noch Datum und Uhrzeit einstellen und danach fuhr der PC (in den 2 Tests) brav hoch: Ich habe Feuer gemacht^^^Baterie gewechselt !
    Hört sich an wie : mein Auto fährt nicht ?
    Ist Benzin dirn ?

    Öhhh ?


    Zum Thema Amiga und ähnliche Oldies.
    Gibt es da inzwischen gute Emulatoren?
    Dann könnte man den Amstrad 464 auch auf dem PC lauifen lassen.

  21. #21
    Dauergast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    990
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    Gibt es da inzwischen gute Emulatoren?
    Dann könnte man den Amstrad 464 auch auf dem PC lauifen lassen.
    Wo lebst du denn? Ich habe schon vor Dekaden auf dem Amiga einen 64er emuliert auf dem ich einen ZX81 emuliert habe ....

    Such dir einen aus : https://de.wikipedia.org/wiki/Amstrad_CPC#Emulatoren

  22. #22
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.182
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    Hört sich an wie : mein Auto fährt nicht ?
    Ist Benzin dirn ?

    Öhhh ?
    Nunja, als ich das 1. Mal einen Diesel (Firmenwagen) fuhr und an die Tankstelle mußte, stand ich am Zapfhahn für LKWs und wunderte mich, warum der Rüssel nicht reingeht. Zufälligerweise stand meine Nachbarin an der Nachbarsäule und "klärte mich auf"

    Habe ich schon erwähnt, daß ich
    Spoiler: einen 2er Abschluß als Dipl.Wirt.Ing. für Machinenwesen (TU) habe?

    Zu meiner Entschuldigung: Seit 25 Jahren schreibe ich nur noch schlaue Sachen für die Betriebsleitung auf (wird besser bezahlt; aber daher auch der Bedarf an Meuchel- /Metzelfilmen) ... die Arbeit machen andere für mich

  23. #23
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.121
    Spoiler : Gröhl

    Ich habe nur einen Dipl.Ing Schiffsbetriebstechnik und mache seit 20 Jahren nur Projekte. (Geld ausgeben.)

    Aber den falschen Rüssel ins falsche Loch stecken könnte mir auch passieren.

Ähnliche Themen

  1. TV Browser Problem/Alternative
    Von SaintHuck im Forum PC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2016, 07:02
  2. PC - Problem
    Von jkjk im Forum PC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 10:07
  3. Laptop-Problem
    Von Gartek im Forum PC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 08:54
  4. Mathematisches Problem - Normalverteilung
    Von frauhansen im Forum Lebenshilfe
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 10:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •