User Tag List

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 134

Thema: Donald Trump wird US-Präsident       

  1. #1
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.142

    Donald Trump wird US-Präsident

    Mir fällt da einzig und alleine ein : http://www.imdb.com/title/tt0387808/?ref_=fn_al_tt_1

    Ich hoffe das der mal so richtig wie ein Berserker durch den Wildwuchs der Politik trampelt, jedem auf die Füße tritt, die rechte Fahne aus dem weißen Haus schwenkt, noch mehr Kohle für seine Unternehmen bei Seite schafft, am Ende fast den dritten Weltkrieg anfängt, um dann böse auf die Fresse zu fallen und die Guten am Ende wieder einen Neuanfang wagen. Und das in die Geschichtsbücher geschrieben werden wird - '"Gut, das wir aus unseren Fehlern lernen, zumindest bis zum nächsten Mal"

    Ich bin absolut nicht für Trump, aber der Rest ist auch nicht besser - die blamieren sich nicht öffentlich, sondern nur heimlich ... falls mal wieder einige Mails auftauchen.

    Irgendwie sitze ich grade hier und muss grinsen - wenn ich mir die News anschaue komme ich mir vor das im Hintergrund Lacher von Konserve kommen wie in einer Sitcom.

    LOL.jpeg

    Wir werden in aufregenden Zeiten leben.

    Edit : hier schon die passenden Meinungen :
    Denn auch wenn die Schwellenländer in den vergangenen Jahren an Einfluss gewonnen haben: Letztlich sind die USA der Garant der Weltwirtschaftsordnung, wie wir sie kennen. Wenn die Amerikaner sich ihrer Verantwortung entziehen, ist diese Ordnung am Ende.

    Genau das fürchten Ökonomen wie Adam Posen, Direktor des renommierten Peterson Institute for International Economics in Washington. Er setzt darauf, dass "China und Deutschland die Weisheit besitzen, ein mögliches Führungsvakuum zu füllen". Womöglich wird es Zeit für neue Allianzen.
    Es geht nichts über einen gemeinsamen Feind, um neue Freunde kennen zu lernen.
    Geändert von JPK (09.11.2016 um 13:57 Uhr)
    "Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!"

  2. #2
    Platzanweiser Avatar von Guinness
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    482
    Plot und Jahr der Handlung (2017 bzw 2019) dieses Films sind auf einmal ziemlich gruselig:
    http://www.imdb.com/title/tt0115624/?ref_=fn_al_tt_1

  3. #3
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.897
    Blog-Einträge
    3
    Der (einzige) Vorteil ist: TTIP hat sich erstmal erledigt...

  4. #4
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.222
    tach auch !

    Kann mal ein Mod den Titel anpassen.
    IST
    müsste es heißen, mit dem Beisatz in spe.

    Ob der wirtschaflich-militärische Komplex nochmal einen Lee Harvey Oswald findet?




















    [Liebe NSA das ist Satire, nur damit Ihr es wisst]

  5. #5
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    Das einzig wirklich tragische ist, das die Ära des Polulissmuss nun wirklich begonnen hat. Aus dem heraus zu kommen ist nicht so einfach, denn das hat was mit denken zu tun.
    Und so wird die Bauchlandung die die US Wirtschaft hinlegen wird, sollte er denn seine Protektionistischen Pläne umsetzen, von seinen Wählern nicht als die Folge seiner Politik gewertet werden sondern als die Schuld der Anderen. Wer das dann im Konkreten auch immer sein mag.

    Eine Clinton hätte nun 4 Jahre Stillstand gebracht... auch ein Übel, wenngleich ein wohl weniger übliches aber auch ein weit weniger spannendes
    Denn spannend wird das auf jeden Fall... auch wenn eben Menschenleben dran hängen!
    @BergH... Nein, er ist erst nach seiner Vereidigung im Januar Präsident.

  6. #6
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.222
    tach auch nochmal !

    Sagte Ich doch ist in spe.
    Ansonsten ist es leider so , wie Du sagst.

  7. #7
    Cineast Avatar von Maxe
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    Und so wird die Bauchlandung die die US Wirtschaft hinlegen wird, sollte er denn seine Protektionistischen Pläne umsetzen
    Du hast den "2. Teil" nicht gelesen: Er will die abhängigen Staaten für Leistung^^^Tribut zahlen lassen. Jetzt, wo die Phase der US-Expansion abgeschlossen sein könnte.

    Aus den Weiten des Internets:
    trump_ernennung-450x415.jpg

  8. #8
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.142
    Geändert von JPK (09.11.2016 um 21:12 Uhr)

  9. #9
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Meine Meinung: definitiv das kleinere der beiden Übel - und vom DNC selbst verschuldet. Meiner Meinung nach wäre Sanders der erfolgversprechendere Kandidat der Demokraten gewesen. Aber der Zug war ja schon lange abgefahren...

    Wir haben da erlebt, das nicht ein Präsident gewählt wurde, sondern das eine bestimmte Art von Politik (und Politikern) *nicht* gewählt wurde. Und wir werden das im Herbst 2017 wieder sehen, aber sehr viel näher. Und davor gruselt's mich, nicht vor Trump...
    (und was noch viel schlimmer ist: ich habe auch absolut keine Idee, wen ich 2017 wählen soll. Da kommt irgendwie keiner in Frage, außer vielleicht die PARTEI. Aber das ist auch so ein nicht-wählen...)

  10. #10
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    Ohhh ja... Sanders wäre ein herrluches Gegengewicht geworden... Das hätte auch viel des Trumpismuss abgemildert denn er ist ja keiner der klassischen Pulitiker.
    Zudem gefallen mir sein Ideen. Aber ich bin ja ehh ne alte linke Zecke

  11. #11
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.222
    tach auch !

    Das schlimmste ist, das die Simsons das vor rund 16 Jahren vorhergesagt haben.
    DIE SIMSONS !!!


    http://www.morgenpost.de/vermischtes...mp-voraus.html



    https://twitter.com/FrauXausY/status...979648/photo/1
    Geändert von BergH (09.11.2016 um 22:02 Uhr)

  12. #12
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    In diesem Zusammenhang
    http://z0r.de/2467

  13. #13
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.897
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von frauhansen Beitrag anzeigen
    @BergH... Nein, er ist erst nach seiner Vereidigung im Januar Präsident.
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist es leider so , wie Du sagst.
    Eigentlich ist er ja - rein wahlrechtlich - noch nicht mal gewählt. Dass sich faktisch wohl nichts dran ändern wird, müssen wir aber wohl akzeptieren

  14. #14
    Dauergast Avatar von trespuntos
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    770
    Zitat Zitat von BergH Beitrag anzeigen
    tach auch !

    Das schlimmste ist, das die Simsons das vor rund 16 Jahren vorhergesagt haben.
    DIE SIMSONS !!!


    http://www.morgenpost.de/vermischtes...mp-voraus.html



    https://twitter.com/FrauXausY/status...979648/photo/1
    Was glaubst du wie Trump auf die Idee Gekommen ist?

  15. #15
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.389
    Tja, nun muss sich nur noch einer erbarmen



    Gruß,
    Quentin

  16. #16
    Kinobesitzer Avatar von SaintHuck
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Alsdorf bei Aachen
    Beiträge
    2.435
    Ere wäre ja nicjt der erste, den es im Amt erwischt

  17. #17
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    Na ja, ich weiss ja nicht... jetzt aus ihm einen Märtyrer zu machen ist nun auch nicht grad zielführend.
    Meine persönliche Hoffnung setzt auf:
    - die Demokraten kommen aus ihrer aktuellen, verstörten, Embrionalstellung bald wieder raus und besinnen sich auf Opositionsarbeit und die Zeit n 4 Jahren
    - Trump darf, da er durchregieren kann, jeden Scheiss umsetzen den er sich vor genommen hat
    und jetzt wirds knifflig
    - das US Stimmvolk erkennt das sie da nen Typen mit ner nazistischen Persönlichkeitsstörung aller erster Kajüte oben auf gesetzt haben

    Wir sind mittem im Alptraum eines Zeitalters der Populisten. LePen, Polen, Erdugan, Putin, Berlusconi, Fidesz/Jobbk mit Victor Orban, Heider und wer sonst ihm nachfolgte, Geert Wilders in NL, und ganz klar, bei uns nicht zu vergessen die CSU und die AfD und Pegida.
    Diese Personen und Gruppierungen sind durch die Bank weg vollends faktenresistent! Sie argumentieren gleich gar nicht mit Fakten, sie schaffen sie in dem sie schlicht etwas behaupten. Und je Absurder um so besser. Versucht man dem mit Fakten zu begegenen, dann ist man ja noch der der noch nicht wach geworden ist und auf dem Fundament der Lügenpresse oder sonst eines Alu-Hut Verschwörer Konstruktes steht.
    Deren Mitstreiter und Wähler sind nun, und das hat man in den USA nun wirklich wie im Bilderbuch sehen können, überhauptnicht auf der rationalen Ebene erreichbar.

    Dem Polulismuss politisch entgen zu treten geht aus meiner Sicht nur wenn man ein ehnlich emotionales Gegenkonzept hat.
    Ein Berny Sanders hatte dies! Wenn ich mir die Liste die ich oben angefangen habe aber vor Augen führe fallen mir kaum derartige Gegengewichte ein. Viel eher z.B. eine CSU die instinktiv nach rechts rutscht wenn sich, nach Straussscher Redart, rechts neben der CSU eine neue Kraft auftut.

    Linkslieberal mag nach dem Untergang des Ostblocks und der Fetternwirdschaft der Partein und Gewerkschaften sowie in Zeiten knapper werdender Kassenund einer Demographischen entwicklung wie wir sie heute haben wenig sexy und modern wirken. Aber man sieht an Sanders das es machbar ist!

  18. #18
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Erst mal: Agree - Aufrufe, Trump gewaltsam zu beseitigen sind, auch im Scherz, geschmacklos. Alle Welt hat sich zu recht aufgeregt, als Trump andeutete, das 2nd auf Clinton anwenden zu lassen. Warum ist das auf einmal akzeptabel, wenn Trump am falschen Ende dieser Aussage ist?

    Ich finde den Vorwurf des Populismus zu kurz gegriffen und halte ihn für ein Ablenkungsmanöver (nicht von Dir, sondern von der Politik). Populismus hat von der Wortwurzel etwas damit zu tun, das Ohr am Volk zu haben. Und aus dieser Perspektive sehe ich das Problem andersrum: Die Politik hört zuwenig auf den Souverän und zu sehr auf Lobbyisten. Ich bin für mehr Populismus - vor allen aus den Reihen der etablierten Parteien, denn da ist viel zu viel Bastaismus, um das mal in Schröder-Deutsch zu formulieren. Idealerweise wird da hinterher sogar noch was handfestes draus, und nicht ein weiteres gebrochenes Wahlversprechen.

    Was die Faktenresistenz angeht: Ich fürchte, das hat viel mit den Filterbubbles zu tun, denen man in Social Media ausgesetzt ist, da entstehen hermetisch abgedichtete Weltbilder, die absolut nichts mit der Realität gemein haben, aber von den betreffenden Personen als die einzige wahre Wahrheit wahrgenommen werden. Das ist ein Fall von Medieninkompetenz, die haben das nie gelernt. Gepaart mit dem Vorwurf "Lügenpresse" (die Aufrichtigkeit oder besser die Arbeitsethik und der Anspruch des Journalismus wäre da tatsächlich zu diskutieren) kommt man an solche Leute wirklich nicht mehr ran.

    Und dann wäre mal die Frage, wo wir denn eigentlich eine Linke haben, die diesen Namen wirklich verdient? Ich meine jetzt nicht die "Neo-Linke", die Minderheitenwettlauf macht, sondern eine, die wirklich und ernsthaft Gleichheit aller Gruppen propagiert und lebt? Eine, die dafür sorgt, das nicht Jahr um Jahr mehr und mehr von den 99% zu dem einen Prozent umverteilt wird? Die mal so mutig ist und wirklich eine Bank mit Schieflage mit einem großen Rums vor die Wand laufen läßt (unter Schutz der Sparer wohlgemerkt)? Eine, die nicht "Freihandel" über die Interessen der eigenen Bürger stellt? Wo sind die deutschen Gegenstücke von Corbyn oder Sanders?

  19. #19
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.222
    tach auch !
    @prenz
    Ich bin geschmacklos !

    Ansonsten hast Du da ein paar Sachen angesprochen über die die etablierte politische Mischpoke (das ist jiddisch) mal nachdenken sollten.
    Ich bin auch der Meinung, dass Politiker unsere Probleme lösen sollen und nicht auf Lobbyisten und die Grioßfinanz hören sollten.

    Sagt mir eine große Firma , die in Deutschland noch Umsatzsteuern zahlt.
    (Und nicht in Be-Ne-Lux und Lichtenstein geholdet wird und höchstens mal ein paar % in der Schweiz abdrückt.

    BTW:
    Wer Trump mal den Dingens blasen will
    www.trumpdonald.org

  20. #20
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    Man muss ja auch mal drüber lachen können

    Geändert von frauhansen (11.11.2016 um 12:28 Uhr)

  21. #21
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    365
    Und was macht Apple jetzt?
    http://www.macwelt.de/news/Apple-ver...t-9959167.html

    Bin sehr gespannt

    Gruß
    Dirk

  22. #22
    Kinobesitzer Avatar von Quentin
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.389
    Ich weiß, was Du tun solltest: den Text über der Box ganz unten lesen

    Gruß,
    Quentin

  23. #23
    Platzanweiser Avatar von prenz
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    397
    Wow, that escalated fast:

    trump_noose.PNG

    Da hat die sogenannte "Linke" wohl bei Pegida abgeguckt.
    Angehängte Grafiken
    Geändert von prenz (11.11.2016 um 16:47 Uhr)

  24. #24
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.772
    Ja, wenn ich das recht gelesen habe versuchen Sie nun mit landesweiten Protesten die Wahlmänner dafpn zu überzeugen anders zu stimmen als es da Wahlergebnis in ihrem jeweiligen Staat eigentlich für sie vorsehen würde. Man klammert sich da aber an die Idee eines Strohhalms :-/ Aber interessant wre das schon... wenn die Folge wäre das Neuwahlen ausgerufen würden.

  25. #25
    Cineast Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.366
    Nicht unbedingt. Sie könnten auch Clinton noch reinbefördern.

Ähnliche Themen

  1. Der Donaldist wird alt....
    Von goemichel im Forum Geburtstagsforum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 15:09
  2. Hurtig .. PSN US Flashsale bis heute abend
    Von Yamiro im Forum Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 09:25
  3. Imp wird 33!!
    Von goemichel im Forum Geburtstagsforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 18:08
  4. Artikel: Sony PS3 wird billiger
    Von ronin im Forum Kommentare zu Newsmeldungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 12:17
  5. [PS3] US-PSN Account vergessen....
    Von kuebel im Forum Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 22:31

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •