User Tag List

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 201 bis 219 von 219

Thema: Windows 10       

  1. #201
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    LOL ...

    aber soweit ich weiß, kann man das Update maximal rauszögern : http://winfuture.de/special/windows1...egern-221.html

    Edit - und für die Home-Version geht es gar nicht : https://www.heise.de/ct/artikel/Was-...8.html?seite=2
    Geändert von JPK (03.01.2018 um 15:45 Uhr)

  2. #202
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    902
    Es ist Win10 Pro. Aber dann werde ich mal bei Lenovo sehen, was ich herausbekomme, danke (auch für die Kulturtipps).

  3. #203
    Kinobesitzer Avatar von BergH
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Beiträge
    2.154
    tach auch!

    Sorry falscher Link im Speichert:
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/wi...n-3195518.html

    Wahrscheinlich dasselbe wie bei Winfuture.

    Funzt auf der Arbeit wunderbar.

  4. #204
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Was soll ich sagen - genau wegen diesem MS-Gschiss bin ich auf meinem Arbeitsrechner weg von Win10. Früher konnte man noch 98 nach XP und XP Treiber in Win 7 frickeln. Heute isses anders rum - du musst dein Windows passend zum Treiber zurechtfrickeln... ,)
    Grade eben in einer VM mit XP wieder gesehen - wollte mal einige Spiele testen und habe in XP eine SB Pro aktiviert, die vom Host bereitgestellt wird. Also eine HW von 1991 auf einem System von 2005.
    Geändert von JPK (04.01.2018 um 10:19 Uhr)

  5. #205
    Platzanweiser Avatar von bongobong
    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    345
    Für alle die es noch interessiert, mit meiner Plattenwiederherstellung.
    Ich habe dann das Programm: https://www.easeus.com/datarecoverywizardpro/ gekauft.
    Es hat mir sehr viel meiner Strukturen zurückgeholt und auch sehr viele Dateien.
    Jedoch hat er mir auch mehr zurückgeholt wie ich wollte.
    Aus einer 2TB Platte hat er ca. 8TB an Daten gerettet, nur sind sie zu 90% nicht lesbar gewesen.

    Zusammen mit meine Backup habe ich aber alles wichtige wieder gerettet.

    Gruß
    Dirk

  6. #206
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    Einstellungen und Dateien werden auch ohne Cortana gefunden. Ich hoffe ich hab den Mist wirklich komplett abschalten können.

    In den Ergebnissen gibt es bei mir die Kategorien Apps, Einstellungen, Ordner. Web-Ergebnisse bekomme ich nicht angezeigt.
    Darf ich mal Fragen, wie du das gemacht hast? (ich bin aktuell nämlich auch auch einen Win10 Rechner angewiesen)

    Edit - Kann ich mir auch selbst beantworten, wenn ich mal meine eigenen geposteten Ergüsse auch selbst durchlesen würde :

    Kann ich Cortana und die Web-Suche in der Taskteiste ganz ausschalten?

    Ja. Dafür ist ein kleiner Eingriff in die Registry nötig. Um ihn vorzunehmen, können Sie unsere Datei CortanaGehWeg.zip herunterladen und entpacken. Welche der beiden .reg-Dateien Sie dann doppelklicken, ist Geschmackssache: "CortanaGehWeg-NurDieserBenutzer.reg" schaltet Cortana und Web-Suche nur für den gerade angemeldeten Benutzer ab (Eintrag erfolgt in HKEY_CURRENT_USER). Die Variante "CortanaGehWeg-Systemweit.reg" legt die Funktionen für sämtliche Benutzerkonten lahm, auch für welche, die später noch hinzukommen (Eintrag erfolgt in HKEY_LOCAL_MACHINE).

    Nach einem Neustart des PC sollte eine Eingabe ins Suchfeld der Taskleiste nur noch eine lokale, also auf Ihren PC begrenzte Suche anstoßen.
    ftp://ftp.heise.de/pub/ct/spezial/CortanaGehWeg.zip
    Geändert von JPK (06.03.2018 um 08:41 Uhr)

  7. #207
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Tyson Beitrag anzeigen
    Es ist Win10 Pro. Aber dann werde ich mal bei Lenovo sehen, was ich herausbekomme, danke (auch für die Kulturtipps).
    Aktuell funktioniert bei mir das Unterdrücken von Windows 10 Updates, indem ich Start der "Windows10UpgraderAPP.exe" -Datei in der Registry verbiete.

    https://de.wikihow.com/Ausf%C3%BChru...ows-verhindern

  8. #208
    Gastronomie-Mitarbeiter
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    123
    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    D
    Edit - Kann ich mir auch selbst beantworten, wenn ich mal meine eigenen geposteten Ergüsse auch selbst durchlesen würde :
    Gut, ich kann mich nämlich schon nicht mehr an die Details erinnern

    Gruß

    Dino

  9. #209
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    M$ treibt's immer doller :
    Microsoft erzwingt nun also die Weitergabe von Telemetriedaten bei älteren Versionen von Windows 10, was der Softwarekonzern mit Sicherheitsbemühungen begründet. So ist in den Konfigurationsempfehlungen für Windows Update für Firmenkunden nachzulesen, dass die Windows Update for Business Richtlinien nur dann greifen, wenn mindestens Stufe 1 der Diagnosedaten-Meldung aktiviert ist.
    http://winfuture.de/news,102246.html

    Damit hat sich auch meine obige Lösung erübrigt - M§ hat mich nämlich grade zwangsbeglückt ... §($)"?fuxk

  10. #210
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von Sasquatch
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.243
    Naja, der Zusammenhang erscheint verdächtig... Aber ob es vielleicht nicht noch einen anderen Grund gibt? Weil so blöd können die Entscheidungsträger ja gar nicht sein, um nicht mit Negativpresse zu rechnen.

  11. #211
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Mir geht Win 10 sowas von an die Nerven ... ich habe kein performanten 8+HT Kerne mit 16GB RAM Rechner sondern nur einen 2 Kerner mit 4GB - und ständig lutscht mir MS mit irgendwelchen fucking Tasks die ohnehin schwache Performance weg .... Wenn das kein scheiss 32Bit UEFI wäre, würde ich da schon längst Linux drauf laufen haben ... aber nein - auch da hat Wintel sich prima gegen Konkurrenz abgschottet .... Egal wie ich, was ich im UEFI rumstelle, der Krüppel bootet kein Linux.

    Hoffe, das das hier wenigstens meinen Frust lindert (bis ich diesen MS-Rotz doch durch Linux ersetzt bekomme)

    http://www.novirusthanks.org/products/win-update-stop/

  12. #212
    Gastronomie-Mitarbeiter Avatar von Eisenwolf
    Registriert seit
    19.02.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160
    Kannst du den Rechner nicht einfach mit normalem BIOS betreiben als Notlösung?
    Gruß
    Wolf

  13. #213
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.817
    Blog-Einträge
    3
    Ich seh nichtmal in UEFI ein Problem... Secure Boot aus, fertig - oder halt ein Ubuntu mit signiertem Bootloader nehmen.

  14. #214
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    *Heureka* ich habe es hinbekommen. Eine BIOS Einstellung. Dieses BIOS ist sooooooooooooooooooooo umfangreich, wie ich es noch nie gesehen habe. Vor allem für ein Billigheimer Notebook. Wirklich - 3x verschachtelte Untermenüs. Und in einem gab es die umständlich formulierte Option, Windows, DOS, WIndows7, Linux auszuwählen ... wtf - hab ich so noch nie gesehen. Auf Linux gestellt - ZACK - hat gebootet, sogar mit Secure Boot ... *grrr*
    Aber das Allergeilste - nach ein ein paar Testläufen mit verschiedenen Distris verabschiedet plötzlich sich die Hintergrundbeleuchtung vom Display .. *doooh* PRIMA .... *AAARRGGGHHHHHHHH*
    Nun mach ich erst mal einen RMA auf ..... to be continued ...

  15. #215
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    902
    Windows mochte nichteinmal die 365 Tage warten, die ich das Update ausgesetzt habe, und legt wieder os:

    2018-11-18_165740.jpg

    Wen soll ich blöder finden: Lenovo, dass das Update überhaupt an irgendeinem fehlenden Treiber scheitert, oder das dumme Windows, dass es so penetrant wieder versucht, scheitert, versucht, scheitert, versucht, scheitert... Ich tendiere zu Win10. Wenn es das nach 20 Versuchen nicht selber schnallt, muss man Upgrades doch zumindest leicht manuell deaktivieren können, ohne dass man dazu in die registry muss.

    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Aktuell funktioniert bei mir das Unterdrücken von Windows 10 Updates, indem ich Start der "Windows10UpgraderAPP.exe" -Datei in der Registry verbiete.

    https://de.wikihow.com/Ausf%C3%BChru...ows-verhindern
    Und funktioniert das nach wie vor zuverlässig und Sicherheitsupdates kommen trotzdem durch?

  16. #216
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Tyson Beitrag anzeigen
    Und funktioniert das nach wie vor zuverlässig und Sicherheitsupdates kommen trotzdem durch?
    Kurz und bündig - Nein.

    Meine aktuelle Lösung: Zu wenig Platz auf der Platte zu lassen, damit Windows-Updates wegen Speichermangel fehlschlagen. Er fängt an sich das Update zu Lutschen, bricht dann aber ab. Da die eMMC eh nur 64GB hat ist das eher ein Feature denn ein Bug.

    Und die Internetverbindung auf "getaktet" setzen. So kommen halt keine Sicherheitsupdaes durch. Ist mir ehrlich gesagt auch Schnurz mittlerweile. Die wichtigen Sachen werden per Live-Linux vom Stick aus gemacht (Banking, Börse, etc.) - da bleiben keine Rückstände nach dem Ausschalten ... ich weiss - nciht praktikabel für jeden, aber funktioniert für mich recht gut.

  17. #217
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Und passend zu dem Thema - mir eh wurscht, ob ein ungepatchtes Windows Sicherheitslücken aufreisst, wenn schon M$ Office 25000 !!! Ereignisse rausbläst, von denen noch nicht mal M$ eine Ahnung hat ....

    https://www.golem.de/news/datenschut...11-137815.html

    Die Experten empfehlen allen Behörden, die Datenschutzrisiken über andere Maßnahmen möglichst zu minimieren. Dazu zähle beispielsweise, sämtliche nicht notwendige vernetzte Dienste abzuschalten. Regierungsbehörden sollten zudem auf die Nutzung von Onlinediensten wie Sharepoint und Onedrive verzichten. Ein Wechsel zur onlinebasierten Version von Office 365 sollte verschoben werden, bis Microsoft angemessene Garantien zum Datenschutz liefere.
    Oh mann, ich freue mich schon auf die Tage, wo ich meine DOS und Win98 Retro-Kisten produktiv nutzen werde, da die per se weniger Bugs als aktuelle OS' enthalten ...

  18. #218
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bensheim
    Beiträge
    2.817
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    mir eh wurscht, ob ein ungepatchtes Windows Sicherheitslücken aufreisst, wenn schon M$ Office 25000 !!! Ereignisse rausbläst, von denen noch nicht mal M$ eine Ahnung hat ....
    Na komm, da musst Du nun aber zugeben, dass Du da Äpfel mit Birnen vergleichst

  19. #219
    Cineast Avatar von JPK
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.016
    Blog-Einträge
    3
    Jo - stimmt scho ...
    Aber aus meiner Sicht ist mir ein eventueller Tojaner der mir Werbung unterjubelt lieber, als per default vom OS meine Klick-Gewohnheiten (und damit Lebensweise) in riesigen Datenbanken für alle Ewigkeiten speichert.

    Edit:

    Ach ... ist unser BSI auch mal aufgewacht :

    https://www.heise.de/newsticker/meld...0-4227139.html

    Nach Einschätzung des BSI hat die in Windows 10 eingebaute Telemetriekomponente umfassende Möglichkeiten, auf System- und Nutzungsinformationen zuzugreifen und diese an Microsoft zu versenden. Nutzer können zwar unterschiedliche Telemetrie-Level einstellen, aber eine eindeutige Zuordnung der übertragenen Informationen zu diesen Stufen sei nicht möglich: Windows lade mehrmals pro Stunde Konfigurationsdaten nach und ordne damit die vorhandenen Telemetriequellen diesen Leveln im laufenden Betrieb dynamisch zu.

    Selbst die Konfiguration der niedrigstmöglichen Telemetrie-Ebene unterbinde die Datenübertragung nur unvollständig – das gelte für die in den Enterprise-Ausgaben von Windows verfügbare Stufe 0 (Security) ebenso wie für die in den Consumer-Versionen minimal mögliche Stufe 1 (Einfach).
    Anstatt einer klaren Aussage "Werks-Spionage nicht abschaltbar" bekomme ich von einer Bundesbehörde Basteltipps zum Selberfrickeln. Nee ... echt nicht nötig. Aber Open Source in Behörden torpedieren und wieder zu Window zurückmigrieren.
    Geändert von JPK (21.11.2018 um 10:50 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Windows 8 Thread
    Von JPK im Forum PC
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 30.04.2014, 18:46
  2. Samsung Notebook - woher Windows
    Von Eckhaard im Forum PC
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 22:20
  3. Windows 7 Backup?
    Von MacLeod im Forum PC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 14:49
  4. Windows Ordner Synchronisieren
    Von frauhansen im Forum PC
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 09:22
  5. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 19:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •