User Tag List

Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Kaufberatung: Switch ohne Energiemanagement       

  1. #1
    Cineast Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.206

    Kaufberatung: Switch ohne Energiemanagement

    Hi,

    ich suche einen Switch ohne Energiesparfunktion. Aktuell nutze ich den Linksys SE2800 Gigabit Switch http://www.amazon.de/gp/product/B004XPG7OQ/
    Leider kommt mein Receiver damit nicht klar und schafft es nicht, den entsprechenden Port aus dem Schlaf zu holen.

    Könnt Ihr mir einen Gigabitswitch ohne eine Energiesparfunktion empfehlen?

    VG
    MacLeod
    DVD: Philips DVP3260, Cyberhome 4620
    BluRay: LG BX730
    LED: Samsung UE37D6200
    LCD: Medion (nix besonderes)
    Remote: Logitech Harmony 897
    Boxen: Quadral 1260
    Receiver: Onkyo TX-NR515
    Konsole1: Playstation 2 SCPH-39004 V7, Matrix Infinity, 80GB HDD
    Konsole2: XBOX V1.0 Softmod

  2. #2
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    Gegenfrage: der Switch ist managebar, kannst du das Energiemanagement nicht für einzelne Ports deaktivieren?

    Das Problem was Du da hast ist nämlich sehr gern genommen: 2 Gegenstellen, die beide Energiemanagement betreiben und irgendwann beide abschalten. Und dann steht man dumm da

  3. #3
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.206
    Nein der aktuelle Switch ist konfigurierbar und der Receiver in dieser Hinsicht leider auch nicht.

    Also könnte man die Suche ein wenig erweitern: entweder eine Switch ohne Energiesparfunktion oder halt ein Switch wo das konfigurierbar ist.

  4. #4
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    Hm ok... ich bin davon ausgegangen dass ein Switch der QoS bietet dementsprechend auch konfigurierbar sein sollte... Scheint aber wohl wirklich nicht der Fall zu sein...

  5. #5
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.206
    Also ich habe bisher nichts gefunden. Beim "Hersteller" finde ich dazu auch nichts http://www.linksys.com/de-eu/product...#1224668895514

  6. #6
    Filmvorführer Avatar von 31337
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    631
    Blog-Einträge
    2
    ich hab noch einen ganz primitiven GB-Switch zuhause rumliegen. Der hat weder QoS noch Energiemanagement noch sonstwas.... Kannste für kleines Geld (Porto + 1 BigMac) haben... bei Interesse schau ich heute Abend mal nach Details.

  7. #7
    Peilo Avatar von ImpBiscuit
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Bingen am Rhein<->Hunsrück
    Beiträge
    479
    @31337 Und das Geld für den BigMac wird dann mit dem 2:1 Gutschein investiert?

  8. #8
    Filmvorführer Avatar von 31337
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    631
    Blog-Einträge
    2
    definitiv. Es sei denn sie bringen einen McRib BOGOF Gutschein, dann werde ich das Geld umwidmen.

  9. #9
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.206
    Welches Modell ist es denn?

  10. #10
    Filmvorführer Avatar von 31337
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    631
    Blog-Einträge
    2
    TP-Link TL-SG1005D

  11. #11
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    Die TP-Link hab ich auch im Einsatz, nicht grade exakt das Modell, auch als 5- und 8-Port, und die machen zumindest an Ports der Fritzbox mit aktivem Energiemanagement keine Probleme

  12. #12
    Cineast
    Threadstarter
    Avatar von MacLeod
    Registriert seit
    26.02.2011
    Ort
    Harz Highlands
    Beiträge
    1.206
    Hm hatte gerade das bei TP-Link gefunden:
    Strom runter, wenn Ports nicht aktiv sind
    Wenn ein Computer oder Netzwerk-Gerät ausgeschaltet ist, verbraucht der entsprechende Port eines traditionellen Switchs weiterhin eine erhebliche Menge an Strom. Der TL-SG1005D erkennt automatisch den Link-Status der einzelnen Ports und reduziert den Stromverbrauch der Ports, die sich im Leerlauf befinden, was hier bis zu 70% Strom einspart.
    http://www.tp-link.com.de/products/d...L-SG1005D#over

    Die Frage ist, ob der Switch mit meinem Receiver klar kommt ...

  13. #13
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    980
    Was ist denn heutzutage das Gerät der Wahl? 8 Port Gbit non-blocking. Lüfterlos wg. Wohnzimmereinsatz. Optik egal da versteckt verbaut (daher aber eine gewisse „Temperaturfestigkeit“ erforderlich wg. schlechter Abluft). Unmanaged dürfte im Heimbedarf ausreichen, das wird die Automatik schon gut machen. Ich würde aus nostalgischen Gründen (mein treuer WRT-G!) gern Linksys nehmen, aber das ist ja mittlerweile auch nur Belkin. Also direkt Cisco? Topseller scheint Netgear zu sein, damit habe ich seit einer PCMCIA-WLAN-Karte keine Erfahrungen mehr. Taugen die?

  14. #14
    Mr. Hochdruck Avatar von fireball
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Viernheim
    Beiträge
    2.950
    Blog-Einträge
    3
    TP-Link TL-SG108 evtl.?

    Eignentlich sind das Anforderungen, die heutzutage jeder Sub-30-Euro Switch erfüllt.

  15. #15
    Frischling
    Registriert seit
    23.02.2018
    Beiträge
    1
    fireball hat Recht, ich würde auch einen normalen SUB 30 Euro Switch empfehlen. Zur Not einfach testen.

    Viel Erfolg

  16. #16
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    980
    2020-01-12_153445.jpg
    Die FritzBox lügt: in Wahrheit hängt hinter dem PowerLine 1240 noch ein kleiner (Sub-30 €) Cisco-Switch GS 108E. An dem hängen sowohl der AVR als auch das Thinkpad ganz unten per Kabel. Ich würde gern mal auf dessen WebInterface, nur wie finde ich ihn? Auf der Verwaltungsoberfläche des PowerLine-Adapters kriege ich nur gesagt, er sei ja Bestandteil des Mesh, ich soll direkt über die FB gehen - s.o.

  17. #17
    Platzanweiser Avatar von ThePapabear
    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Wels, Oberösterreich
    Beiträge
    401
    Sicher mit Cisco? Oder doch Netgear?
    Netgear hat für die Dinger eine Software zum Einrichten. Danach kann man auch per Web drauf.

    Oder die Fritzbox nach aktiven DHCP Leases absuchen, darüber sollte man ihn auch finden können.

    Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
    "...so wie es ist, so bleibt es nicht. Und weil das so ist, wird es anders sein..." - Letzte Instanz

    Realzitat frauhansen: "...bei 230Km/h sind Lenkbewegungen nur noch Serviervorschläge."

  18. #18
    Dauergast Avatar von Tyson
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    980
    Ups, stimmt, Netgear.
    Die Software gucke ich mir mal an. Ich hatte jetzt jetzt schon die (wie ich fand voll clevere) Idee, den Switch vom übrigen Netz zu trennen, auf das ich dann von ihm eine IP kriege - seine Standard-IP kenne ich. Hat irgendwie nicht geklappt. Naja, morgen mal weitertesten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 12:19
  2. Kaufberatung
    Von CNeumannSG im Forum BD-Player
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 09:58
  3. Notebook-Kaufberatung
    Von Masipulami im Forum PC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 09:11
  4. Bleisitift ohne Miene bzw. Füller ohne Tinte....??
    Von Sabbelbacke im Forum OffTopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 09:44
  5. [G] Verschenke Switch und Heroclix
    Von -ju- im Forum Marktplatz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •