User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Funktioniert das ?       

  1. #1
    Platzanweiser Avatar von Berfet
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354

    Funktioniert das ?

    Würde das Funktionieren , den Ton über den Receiver und das Bild gleich zum Fernseher über HDMI bringen.
    Bei einem Kollegen kommt der Ton dann Zeit versetzt.
    Oder sollte man den Ton und das Bild zum FS bringen und den Digitalen Ausgang von FS nutzen um den Ton um Receiver zu bringen.
    Gruß
    Berfet

  2. #2
    HKT-Hardware-Labor Avatar von HelGe
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    260
    "Früher" - also vor 2 Jahren, als AV-Receiver mit HDMI noch die Seltenheit waren, wurde das Bild immer direkt zum TV gebracht und der Ton per SPDIF zum Receiver. Diesem Weg ist auch heute nichts nachteiliges nachzusagen, wenn man von den SPDIF-Inkompatibilitäten bei den HD-Tonformaten absieht.

    Bei TV-Ton z.B.: Warum nicht?

  3. #3
    Platzanweiser
    Threadstarter
    Avatar von Berfet
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    Danke, denn ich möchte mich ungern von meinem Denon 1802 trennen.
    Gruß
    Berfet

  4. #4
    HKT-Hardware-Labor Avatar von HelGe
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    260
    Mit dem Denon 1802 kannst du über die "EXT IN"-Eingänge sogar einen entsprechend ausgerüsteten BD-Player anschließen und dann mit diesem die HD-Tonformate in unkomprimiertem PCM zuführen.

    Voraussetzung: Ein analoger 5.1 Ausgang am BD-Player.

  5. #5
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.823
    ich würd beides immer den gleichen weg nehmen lassen.
    Ich für meinen Teil habe gern probleme wenn sich mein sat Receiver wieder mal einfallen lässt den Ton via spdif zu schicken und das bild via HDMI, dann kommtam beamer alle ne ganze ecke vor dem Ton an.

    Meine Empfehlung.. immer alles den leichen weg
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  6. #6
    HKT-Hardware-Labor Avatar von HelGe
    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    260
    Aber das Problem ist ja, dass der Denon 1802 kein HDMI hat.



    Mit der DB 8000 hatte ich übrigens mit diversen AV-Receivern noch nie Probleme mit zeitverzögertem Ton... der einzige Grund, warum ich den momentan per HDMI durch den Anthem AVM50v jage ist der, dass der besser skaliert und deinterlaced als die Box und der TV.

  7. #7
    Kinobesitzer Avatar von frauhansen
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.823
    Na dann sind auch keine grossartigen Aufbereiter mit zwischen die grossartig verzögern könnten... dann könnt nur noch der TV als "verzögerer" auftreten.
    Bestell über diesen Link bei Amazon und unterstütze das Board
    Denon 4308A in 9.1 mit LGS10 + LGP20, Velodyne SPL-12R und Panasonic PT-AE6000
    Zitat von Gartek
    Ich kann immer nur einen gleichzeitig fahren lassen.

    hansens US-Reise-Blog

  8. #8
    Platzanweiser
    Threadstarter
    Avatar von Berfet
    Registriert seit
    16.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    354
    Wenns ans Experimentieren geht werde ich meine ZBH zum Shoppen schicken, dann habe ich Ruhe.
    Gruß
    Berfet

  9. #9
    Frischling Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    16
    ...wobei natürlich die Integration eines 1802 in ein modernes Umfeld (oder auch umgekehrt) früher oder später zwangsläufig etwas problematisch werden könnte

    Ich würd ihn in Rente schicken
    E´s lebe der Apostrop´h!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •